car2go erzielt neuen Meilenstein

Rekordarke geknackt

car2go erzielt neuen Meilenstein

Während BMW mit der Komplettübernahme von DriveNow zuletzt die Gerüchte um eine baldige Fusion mit car2go weiter angeheizt hat, setzt der zu Daimler gehörende Carsharing-Anbieter sein starkes Wachstum unbeirrt fort. Wie car2go nun mitteilte, hat der Weltmarktführer nun einen neuen Meilenstein erreicht: Im Jänner 2018 wurde die 3-Millionen-Kunden-Marke überschritten.

car2go-960-grafik-neu-2018.jpg © Daimler AG

Wien trägt massiv zum Erfolg bei

Die Zahl der Menschen, die sich die weltweit rund 14.000 car2go Autos teilen wächst immer schneller. Die drei Millionen Kunden verteilen sich auf 26 Standorte auf drei Kontinenten. Die Mehrzahl der Kunden zählt car2go in Europa (1,72 Millionen), gefolgt von Nordamerika (1,04 Million). In China, wo car2go in Chongqing mit einem Standort präsent ist, nutzen bisher 237.000 Kunden den Dienst. Chongqing ist damit gleichzeitig die kundenreichste car2go Stadt weltweit, gefolgt von Berlin (223.000 Kunden) und Madrid (196.000). Die Top Ten komplettieren Hamburg (184.000), Mailand (170.000), Rom (166.000), Vancouver (155.000), Wien (142.000), Calgary (120.000) und das Rheinland (117.000).

>>>Nachlesen:  car2go hat schon 138.000 Kunden in Wien

Wachstum legte ordentlichen Zahn zu

Das immer schnellere Wachstum beweisen die kürzeren Zeitabstände, in denen car2go jeweils eine Million Kunden erreicht hat: Nach dem ersten Pilotprojekt in Ulm 2008 dauerte es noch sechs Jahre bis zur „ersten Million“. Die zweite Million war im September 2016 und damit nach zweieinhalb Jahren erreicht. Million Nummer drei erfolgte für car2go nun nach nur einem Jahr und vier Monaten.

>>>Nachlesen:  BMW schluckt DriveNow komplett

>>>Nachlesen:  car2go wächst weiterhin kräftig

>>>Nachlesen:  car2go und DriveNow vor Mega-Fusion

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten