China will Millionen Autos verbannen

Kampf gegen Smog

China will Millionen Autos verbannen

Von den neuen CO2-Plänen ist vor allem die Hauptstadt Peking betroffen.

Für eine bessere Luft in Chinas Metropolen will die Regierung in diesem Jahr sechs Millionen Autos von den Straßen verbannen. Fahrzeuge mit einem hohen Schadstoffausstoß dürften nicht mehr fahren, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag aus einer Entscheidung des Staatsrates.

>>>Nachlesen: Neuwagen in der EU immer sauberer

Peking und Umgebung
Von der Regelung seien besonders die Hauptstadt Peking, sowie die umliegende Provinz Hebei und die Hafenstadt Tianjin betroffen. In Peking sind Autos laut Behördenangaben für etwa ein Drittel der Luftverschmutzung verantwortlich. Im kommenden Jahr sollen weitere fünf Millionen Autos aus dem Verkehr gezogen werden.