Crash mit Aston Martin sorgte für Stau in Wien

Unfall mit 510-PS-Sportwagen

Crash mit Aston Martin sorgte für Stau in Wien

An dem 510 PS starken Sportwagen ist erheblicher Sachschaden entstanden.

Spektakulärer Unfall in der Wiener City: Auf der Rechten Wienzeile baute am frühen Montagnachmittag ein Fahrer eines  Aston Martin  einen Unfall. Da an dem  Vantage  erheblicher Sachschaden entstand, gestaltete sich der Abtransport als schwierig. Als wir am Unfallort vorbeikamen (ca. 13:20 Uhr), waren diese noch im Gange - Feuerwehr und Polizei waren bereits vor Ort. Kurze Zeit später traf auch ein Abschleppfahrzeug ein.

© auto.oe24.at (set)
Crash mit Aston Martin sorgte für Stau in Wien
× Crash mit Aston Martin sorgte für Stau in Wien

 

Stau baute sich schnell auf

Da der Supersportwagen die linke Fahrspur blockierte, baute sich in kürzester Zeit ein enormer Stau auf. Auch in mehreren Zubringerstraßen zur Rechten Wienzeile steckten zahlreiche Autofahrer fest.

© auto.oe24.at (set)
Crash mit Aston Martin sorgte für Stau in Wien

 

510 PS

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt. Der Vantage leistet 510 PS, sprintet in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 314 km/h. Beim Unfallwagen handelt es sich um ein silberfarbenes Modell mit Wiener Kennzeichen. Wie auf den Fotos gut zu sehen ist, wurde vor allem die Front stark in Mitleidenschaft gezogen. Das Heck und die Beifahrerseite blieben hingegen verschont.

© auto.oe24.at (set)
Crash mit Aston Martin sorgte für Stau in Wien
 
 

Versicherungsfall?

Normalerweise sind derart teure Fahrzeuge vollkaskoversichert. Sollte sich der Fahrer also nicht  fahrlässig verhalten haben, dürfte seine Versicherung für den Schaden aufkommen.