Das sind die billigsten Tankstellen in Oesterreich

Super und Diesel wieder günstiger

Das sind die billigsten Tankstellen in Österreich

Hier zahlen heimische Autofahrer am wenigsten für den Liter Super und Diesel. 

Laut dem ÖAMTC sind die Spritpreise an den heimischen Zapfsäulen aufgrund des zuletzt stark gesunkenen Ölpreises zwar  nach wie vor zu hoch , doch von den Höchstständen vor einigen Wochen sind wir wieder weit entfernt. Das passt ganz gut, denn über die Weihnachtsfeiertage stehen bei vielen heimischen Autofahrern längere Reisen (Verwandtschaftsbesuche, Skiurlaube, etc.) an.

Die billigsten Tankstellen Österreichs

Kurz vor dem Start der Weihnachtsferien haben uns angesehen, an welchen Tankstellen in jedem Bundesland die heimischen Autofahrer Diesel und Benzin aktuell (Stand: 20. Dezember 2021, 9:00 Uhr) am billigsten bekommen. Bis zum Wochenende wird sich preislich zwar noch etwas ändern, eine erste Tendenz ist jedoch feststellbar.

Niederösterreich
• Diesel: 1,224 Euro; BP (3430 Tulln)
• Super: 1,247 Euro; BP (3430 Tulln)

Steiermark
• Diesel: 1,238 Euro; SB Diskont Plus (8583 Edelschrott und 8570 Bärnbach)
• Super: 1,268 Euro; SB Diskont Plus (8583 Edelschrott und 8570 Bärnbach)

Wien
• Diesel: 1,276 Euro; Leodiskong (1070 Wien)
• Super: 1,297 Euro; Turmöl (1120, 1160 und 1170 Wien), Strohmeier (1050 Wien)

Kärnten
• Diesel: 1,219 Euro; MA Villach Tankstelle (9500 Villach)
• Super: 1,246 Euro; Avia XPress (9560 Feldkirchen)

Burgenland
• Diesel: 1,266 Euro; A1 Direkt (8380 Jennersdorf), Turmöl Quick (7201 Neudörfl)
• Super: 1,278 Euro; Avanti (7531 Kemeten)

Oberösterreich
• Diesel: 1,241 Euro: Avanti (4072 Alkoven)
• Super: 1,254 Euro: Avanti (4072 Alkoven)

Vorarlberg
• Diesel: 1,304 Euro: Avanti (6850 Dornbirn)
• Super: 1,308 Euro; BayWa (6923 Lauterach)

Salzburg
• Diesel: 1,262 Euro; „Hofer“ Tankstelle (5600 St. Johann im Pongau)
• Super: 1,287 Euro; „Hofer“ Tankstelle (5600 St. Johann im Pongau)

Tirol
• Diesel: 1,289 Euro; Avanti (6330 Kufstein)
• Super: 1,289 Euro; Avanti (6330 Kufstein)

Erhöhung nur einmal am Tag

Da die Spritpreisverordnung Ende 2019 verlängert wurde, dürfen die heimischen Tankstellen den Spritpreis weiterhin nur einmal am Tag erhöhen – und zwar um 12:00 Uhr.

Preis-Quelle

ÖAMTC Spritpreis-App; Stand: 20. Dezember 2021, 9.00 Uhr