Die Auto-Highlights des Jahres 2012

Neuheiten in allen Klassen

Die Auto-Highlights des Jahres 2012

Wir haben über 100 Neuerscheinungen für Sie in einer Diashow zusammengefasst.

Im Jahr 2012 haben die Autohersteller so richtig Gas gegeben. Nahezu alle großen Hersteller haben eine oder mehrere Neuheiten aus dem Hut gezaubert. Auf den großen Automessen wie Detroit, Genf oder Paris zeigten die Hersteller eindrucksvoll, dass die Krise endgültig überwunden ist. Dabei wurden die Wünsche aller Kunden erfüllt. Angefangen von den Kleinstwagen bis hin zur absoluten Luxusklasse.

Über 100 Autos aller Klassen
Wir haben für Sie die wichtigsten Neuerscheinungen aller Klassen des Jahres 2012 in einer übersichtlichen Diashow zusammengestellt. Den Anfang machen die Kleinwagen, gefolgt von den Kompakten, der Mittel- und Oberklasse, den Sportwagen, den SUVs und den Vans:

Diashow: Die Auto-Highlights 2012

Bei den Kleinwagen hat sich in diesem Jahr besonders viel getan. Die französischen Hersteller stellten u.a. das DS3 Cabrio (Citroen)...

...den Peugeot 208 (inklusive scharfer GTI-Version) sowie...

...den Clio vor. Dieser zeigt als erstes Modell das neue Marken-Design von Renault.

Die rumänische Renault-Tochter Dacia schickte den neuen Sandero ins Rennen.

Der VW-Konzern brachte Anfang des Jahres gleich ein ganzes Kleinstwagen-Trio an den Start. Der VW Up!,

, der Skoda Citigo und der...

...Seat Mii unterscheiden sich nur in kleinen Details.

Opel präsentierte seinen Hoffnungsträger Adam (gesprochen: Ädäm). Er soll Mini und Fiat 500-Interessenten zu Opel locken.

Ford hat dem Fiesta ein umfangreiches Facelift und sparsame Motoren spendiert.

Mini brachte zwei neue Zweisitzer an den Start - den Roadster und das Coupé.

Fiat hat neben dem brandneuen Panda auch einen...

...Minivan namens 500L vorgestellt. Darüber hinaus wurde auch...

...der Punto dezent aufgefrischt.

Seat hat seinem Bestseller Ibiza ein umfangreiches Facelift verpasst. Auch die starke Cupra-Version erscheint im neuen Look.

Der Audi A1 Sportback bietet aufgrund seiner zusätzlichen Fondtüren deutlich mehr Komfort beim Ein- und Aussteigen.

Smart hat den fortwo geliftet. Ein neuer Grill und das große Logo lassen ihn frischer erscheinen.

Mit dem Yaris Hybrid hat Toyota den ersten Vollhybrid in der Kleinwagen-Klasse an den Start gebracht.

Bei den Kompakten gab es ebenfalls ein echtes Produktfeuerwerk. Absolutes Highlight war der neue Golf VII.

Neben dem meistervkauften Auto des Landes stehen auch der neue Audi A3 und die...

...dritte Generation des Seat Leon auf der neuen Golf-Plattform.

Toyota hält mit der zweiten Generation des Auris dagegen. Diese kommt nun deutlich markanter daher.

Mit dem V40 hat auch Volvo endlich einen konkurrenzfähigen Kompakten am Start.

Bei der neuen A-Klasse von Mercedes blieb kein Stein auf dem anderen. Statt hoch und schmal steht sie nun flach und breit auf den Rädern.

Der neue Hyundai i30 mauerste sich genau wie sein Plattform-Bruder...

...Kia Cee´d auf Anhieb zum Bestseller.

BMW stellte die dreitürige Version des neuen 1ers vor.

Opel hat dem Astra ein Facelift verpasst. Zudem wurde die Modellpalette um eine Limousine erweitert.

Renault hat den Megane ebenfalls dezent überarbeitet. Neue Motoren sorgen für eine gute Umweltbilanz.

Nach Schrägheck und Limousine brachte Chevrolet 2012 auch eine Kombiversion des Cruze in den Handel.

Toyota hat den Hybrid-Pionier Prius geliftet. Zusätzlich kam die Plug-in-Versioon in den Handel. Diese kann auch an der Steckdose aufgeladen werden und fährt bis zu 25 km rein elektrisch.

VW feierte im November die Weltpremiere des "neuen" neuen Beetle Cabrio.

Skodas Rapid läuft vom gleichen Band wie sein Plattform-Bruder...

...Seat Toledo. Beide wollen mit viel Auto für vergleichsweise wenig Geld auftrumpfen.

Bei den Limlousinen und Kombis haben die Hersteller ebenfalls ordentlich Gas gegeben. Kia brachte den neuen Optima an den Start.

Bei BMW stand u.a. die Markteinführung des neuen 3ers und dessen Kombi-Version (Touring) im Mittelpunkt.

Lexus brachte die neue Generation des GS in den Handel. Natürlich gibt es auch wieder eine leistungsstarke Vollhybrid-Version.

Mit dem stylischen ATS greift Cadillac den Audi A4, die Mercedes C-Klasse und den 3er-BMW an.

Jaguar will mit dem XF Sportprake gegen Avant, T-Modell und Touring punkten. Drei Diesel-Triebwerke stehen zur Wahl.

BMW zeigt auch in der Luxus-Klasse Flagge. Neben dem brandneuen 6er Gran Coupé debütierte auch...

...die aufgefrischte Version des Marken-Flaggschiffs (7er).

Lexus hält mit dem überarbeiteten LS dagegen. Auch hier gibt es wieder eine Vollhybrid-Version. Laut den Entwicklern ist er im Innenraum das leiseste Auto seiner Klasse.

Mit dem CLS Shooting Brake lässt Mercedes eine alte Auto-Gattung wieder aufleben. Das Design ist einfach der Hammer.

Mit dem neuen Malibu will auch Chevrolet im hart umkämpften Segment mitmischen. Seit kurzem gibt es auch einen modernen Dieselmotor.

Der neue Mazda6 will mit Design, innovativer Spritspartechnik und viel Platz punkten.

Toyota hat den Avensis ans neue Marken-Design angepasst. Zusätzlich wurde der CO2-Ausstoß reduziert.

Renault hat die Coupé-Version des Laguna aufgefrischt. Nach wie vor sorgt auf Wunsch eine Allradlenkung für Fahrspaß.

Mit dem DS5 belebt Citroen die legendäre Göttin (DS) wieder. Das Design ist den Franzosen hervorragend gelungen.

Der Peugeot 508 RXH setzt auf einen 200 PS starken Diesel-Vollhybrid-Antrieb. Dadurch wird der Franzose auch zum Allradler.

Mit dem Start der i40 Limousine hat Hyundai die Modell-Palette in diesem Jahr finalisiert.

Lancia lädt mit der Flavia zum offenen Cruisen ein. Die Technik stammt vom Chrysler 200 Cabrio.

Sportwagen sind auf den Straßen zwar relativ selten zu sehen, Neuheiten gab es jedoch einige. So schickte Porsche das neue 911 Cabrio...

...den leistungsgesteigerten Panamera GTS,....

...den von Grund auf neu entwickelten Boxster und dessen...

...geschlossenen Bruder Cayman ins Rennen um die Käufergunst. Letzterer kommt aber erst Anfang 2013 in den Handel.

Wem die 571 PS des Mercedes SLA AMG Coupé nicht reichen kann zur Black-Series-Version mit 631 PS greifen.

Wer auf die Flügeltüren verzichten möchte, kann sich seit Frühsommer den SLS AMG Roadster in die Garage stellen.

Mit dem brandneuen SL hat Mercedes noch einen weiteren sportlichen Roadster auf den Markt gebracht.

Der 700 PS starke Lamborghini Aventador Roadster läuft auch "oben ohne" über 330 km/h schnell.

Weiters haben die Italiener ihrem Einstiegsmodell Gallardo ein Facelift verpasst. Gleiches gilt für dessen...

...Plattform-Bruder R8. Auch an ihm hat Audi Hand angelegt.

Die F12 Berlinetta ist mit ihrem 740 PS sarken V12 der stärkste Serien-Ferrari aller Zeiten.

Da kann BMWs neuer M6 (Coupé und Cabrio) mit dem 560 PS starken 4,4-Liter V8 nicht ganz mithalten.

McLaren hat dem MP4-12C eine Leistungssteigerung auf 625 PS spendiert. Zusätzlich wurde die offene Spyder-Version vorgestellt.

Bei Aston Martin kehrte in diesem Jahr der Vanquish zurück. Neben dem DBS-Nachfolger wurde auch der...

...DB9 (Cabrio und Coupé) ordentlich überarbeitet.

Beim Bentley Continental gab es gleich zwei Neuheiten. Zum einen die V8-Version mit 507 PS. Zum anderen das neue Flaggschiff "Speed" mit satten 625 PS.

Deutlich günstiger ist der neue Toyota GT86 zu haben. Dieser verfügt wie sein...

...Zwillingsbruder Subaru BRZ über einen 200 PS starken Boxer-Motor und Heckantrieb.

In einer ähnlichen Liga spielt der Mazda MX5. Ende des Jahres haben die Japaner ihrem Roadster eine neue Nase verpasst.

Peugeot stellte im Oktober die überarbeitete Version des in Österreich gebauten RCZ vor. Das neue Gesicht steht dem Franzosen hervorragend.

Bei Maserati feierten neben dem sportlichen Grand Cabrio MC auch der...

...GT Sport und das Marken-Flaggschiff...

...Quattroporte ihre Premiere. Die luxuriöse Sport-Limousine geht Anfang 2013 an den Start.

Der neue Audi RS6 vertraut auf einen 560 PS starken Biturbo-V8. Ein V8 kommt auch beim...

...450 PS starken RS5 Cabrio zum Einsatz. Hier jedoch ohne Aufladung.

Der SUV-Boom setzte sich auch im Jahr 2012 fort. Kein Wunder, dass die Hersteller viele Neuheiten Präsentierten. Mercedes hat den kompakten GLK aufgefrischt.

Zusätzlich wurden noch der ganz neue GL und die überarbeitete Version des...

...in Österreich gabauten "Ur-Kraxlers" vorgestellt. Im Innenraum spielt die G-Klasse nun alle Stückerln.

Der Mazda CX-5 ist ein echter Bestseller. Das kompakte SUV fuhr von Beginn an in die Herzen der Österreicher.

Die Franzosen bauten ihre Kooperation mit Mitsubishi weiter aus. So nutzen der Peugeot 4008 und der...

...Citroen C4 Aircross die Technik des Mitsubishi ASX. Optisch treten sie aber sehr eigenständig auf.

Der Toyota Land Cruiser ist eine echte Institution. Das gilt auch für die neueste Version.

Deutlich günstiger ist der RAV4. Dieser rollt nun auch in einer ganz neuen Generation an den Start.

Der neue Range Rover hat um über 400 kg abgespeckt. Er vereint Luxus und Geländetauglichkeit wie kein anderes Auto auf der Welt.

Deutlich kleiner fällt der neue Mini Paceman aus. Das SUV-Coupé nutzt die Technik des Countryman, verzichtet aber auf die Fond-Türen.

Opels neuer Mokka ist für ein SUV ebenfalls äußerst kompakt. Bei den Kunden kommt das sehr gut an.

Mit dem XV ist seit diesem Jahr endlich auch Allrad-Profi Subaru im boomenden Segment der kompakten SUVs vertreten.

Hyundais neuer Santa Fe wurde besonders ausdrucksstark designt. Hierzulande sind vor allem die beiden Diesel-Versionen begehrt.

Suzuki hat seinen Bestseller Grand Vitara überarbeitet. Unter dem dynamischen Blechkleid versteckt sich nach wie vor ein echter Geländegänger.

Mitte des Jahres hat Audi den erfolgreichen Q5 dezent überarbeitet. Am auffälligsten ist noch der neue Grill mit den oben angeschrägten Ecken.

Auch der RX von Lexus hat ein neues Gesicht bekommen. Unterm Blech blieb falst alles beim Alten - inklusive dem gelungenen Hybridantrieb.

Honda setzt bei der neuen CR-V Generation auf eine sportliche Optik, sparsame Motoren und einen flexiblen Innenraum.

Die zweite Kuga-Generation kann bereits besellt werden. Ausgeliefert wird Fords Kompakt-SUV ab Frühjahr 2013.

Den neuen Ranger (Pick-Up) gibt es hingegen schon seit einigen Monaten. Im Innenraum kommt bei den besser ausgestatteten Versionen Pkw-Feeling auf.

Gleiches gilt auch für den Lastesel von Toyota. Auch der Hilux ist völlig neu.

Die neue Generation des Mitsubishi Outlander hat einen erfolgreichen Start hingelegt. Im nächsten Jahr wird eine innovative Plug-in-Hybrid-Version nachgereicht.

Kia hat dem Sorento ein äußerst umfangreiches Facelift verpasst. Optisch wirkt der neue Auftritt sehr stimmig.

Wer ins harte Gelände will, kommt am Jeep Wrangler kaum vorbei. Zum 10-Jährigen Jubiläum der Hardcore-Variante Rubicon wurde ein Sondermodell aufgelegt.

Bei Familien stehen Vans besonders hoch im Kurs. Toyota hat mit dem Prius+ nun sogar eine Vollhybrid-Version im Programm.

Der Opel Zafira Tourer zählt hierzulande zu den beliebtesten Vertretern seiner Klasse. Stimmiges Design und viel Platz sprechen für ihn.

Kia will mit dem Carens dagegenhalten. Der Nachfolger des aktuellen Modells wurde bereits vorgestellt. In den Handel kommt er aber erst 2013.

Ford verzichtet beim B-Max auf eine B-Säule. Im Zusammenspiel mit den hinteren Schiebetüren entsteht eine extrem breite Öffnung.

Renault hat seinen Bestseller Scenic ordentlich aufgefrischt. Zusätzlich gab es modernere Motoren und neue Assistenzsysteme.

Dacia hat mit dem Lodgy den günstigsten Van Österreichs am Start. Los geht es ab fast unglaublichen 9.990 Euro. Auf Wunsch können bis zu 7 Personen auf Reise gehen.