Die meistverkauften Autos des Jahres

Top 20 Marken & Modelle

Die meistverkauften Autos des Jahres

Auto-Neuzulassungen - Pkw mit 115 PS am gefragtesten.

Mittlerweile hat es hierzulande bereits Tradition, dass die Daten zu den Auto-Neuzulassungen des Jahres im Rahmen des Pressetags der Vienna Autoshow ( unseren großen Messerundgang finden Sie hier ) veröffentlicht werden. Dabei zeigte sich am Mittwoch, dass es bei den Pkw-Neuzulassungen 2017 in Österreich ein deutliches Plus gegeben hat. Konkret wurde der höchste Wert seit 2011 erreicht, und der zweithöchste jemals erhobene Stand. Es lief aber nicht überall rund: So verzeichneten Dieselfahrzeuge im Vergleich zu 2016 einen starken Rückgang verzeichneten. E-Autos erlebten einen Boom, allerdings ist ihre Zahl noch immer sehr überschaubar. 

353.320 neue Fahrzeuge

Bei den Pkw gab es im Jahresvergleich in Plus von 7,2 Prozent auf 353.320 Fahrzeuge, wobei Benziner ein Plus von 24,2 Prozent erreichten, während es bei Dieselfahrzeugen ein Minus von 7,1 Prozent gab. Elektrofahrzeuge legten gar um 42 Prozent zu, führen aber mit 5.433 Neuzulassungen weiterhin ein Nischendasein, teilte die Statistik Austria am Mittwoch vor dem Start der Vienna Autoshow 2018 mit. Auffallend ist der erhebliche Anstieg bei den Tageszulassungen - nach Rückgängen in den zwei Jahren zuvor. Diese Neuwagen, die nur kurz angemeldet und dann deutlich vergünstigt abgegeben werden, dienen der Schönung der Verkaufszahlen. 24.257 Pkw wurden 2017 als Tageszulassung verkauft, ein Plus von 17,3 Prozent im Jahresvergleich.

Top 20 Marken

© Statistik Austria

Eine Analyse der zehn wichtigsten Marken 2017, die insgesamt mehr als zwei Drittel der Neuzulassungen repräsentierten, zeigt, dass  VW  mit einem Anteil von 16,6% weiterhin Marktführer blieb (+3,9%), wenngleich sich der Marktanteil gegenüber 2016 (17,2%) rückläufig entwickelte.  Skoda , im Jahr 2016 noch an dritter Stelle, konnte mit einer Zunahme von 19,0% und einem Anteil von 7,1% Platz 2 für sich beanspruchen. Die Neuzulassungen von  Opel  entwickelten sich rückläufig (-5,9%), wodurch Opel mit einem Anteil von 6,0% im Ranking auf die dritte Stelle fiel. Unter den weiteren Top-Marken konnten  Ford  (+7,6%) Renault  (+4,6%) Hyundai  (+18,7%) Mercedes  (+12,5%) und  Seat  (+14,4%) zulegen, während  BMW  (-1,7%) und  Audi  (-13,0%) Rückgänge meldeten.

Top 20 Modelle

Bei den meistverkauften Modellen nahmen gleich fünf Fahrzeuge aus dem VW-Konzern die vordersten Plätze ein. Am Thron des  Golf  wurde auch 2017 nicht gerüttelt:

© Statistik Austria

115 PS Autos am gefragtesten

 
Die meistgekaufte PS-Klasse bei Neuwagen lag im Vorjahr bei 115 PS, den stärksten Zuwachs gab es mit plus 11,5 Prozent aber bei den Fahrzeugen mit über 170 PS. 52 Prozent der neu zugelassenen Fahrzeuge hatten - zumindest auf dem Papier - einen Ausstoß unter 120 Gramm CO2 pro 100 Kilometer. Nicht einmal ein Prozent der neu zugelassenen Autos 2017 hatte mehr als den doppelten CO2-Ausstoß.
 
Auffällig ist aber, dass es den höchsten Zuwachs bei Fahrzeugen mit einem CO2-Ausstoß von 151 bis 169 Gramm CO2 gab. Branchenkenner führen dies auf die steigende Zahl von SUV zurück. Wobei Klaus Edelsbrunner, Obmann des Fahrzeughandels in der Wirtschaftskammer, hier insbesondere auf den Trend in Städten hin zu Klein-Stadtgeländewagen verweist. Da deren Kilometerzahl meist sehr gering ist würden sich viele Käufer hier für einen kleinen Benzinmotor entscheiden.

Warnung vor Fahrverboten

Die heutige Pressekonferenz zur Präsentation der Zulassungszahlen 2017, die auch als Auftakt für die zwölfte Auflage der Vienna Auto Show am Wiener Messegelände diente, nutzten die Vertreter der Autobranche, um vor Fahrverboten für Dieselfahrzeuge in Städten zu warnen. Unterstützung bekamen sie dabei von ÖVP-Verkehrssprecher Andreas Ottenschläger, der für sich eine Zustimmung in den nächsten drei Jahren ausschloss, aber darauf verwies, dass hier viele Akteure am Werk sind. Günther Kerle, Vorsitzender der Automobilimporteure konkretisierte: "Das können die Städte selbst entscheiden."

>>>Nachlesen:  Alle Neuheiten der Vienna Autoshow 2018

Diashow: Messerundgang: Vienna Autoshow 2018

Messerundgang: Vienna Autoshow 2018

×