Das rote Zeltdach der Ferrari-World in Abu Dhabi ist 200.000 Quadratmeter groß. Bild: www.ferrariworld.com

Die Wüste wird rot

Die neue "Ferrari World" in Abu Dabi

Im Herbst eröffnet in Abu Dhabi die gigantische Ferrari-World - der erste Entertainment-Park der Scuderia.

Ein Emirat gibt Vollgas. Nein, es sind definitiv nicht die Aliens am Persischen Golf gelandet. Das gigantische, 200.000 Quadratmeter große Dach der Ferrari-World sieht beim Landeanflug nach Abu Dhabi aus wie ein Raumschiff aus einer anderen Welt.

Allerdings eines, das im seit Jahrzehnten von allen Rennstrecken der Welt bekannten Ferrari-Rot leuchtet. Hier, mitten in der Wüste des kleinen, aber unglaublich reichen Emirats, entsteht der erste Themenpark der Scuderia.


Das markante Segeldach in Knallrot bedeckt 200.000 Quadratmeter

Entertainment mit PS. Ab Herbst 2010 finden Fans alles, was das Ferraristi-Herz in Schwingungen versetzt: Die wichtigsten Formel-1-Autos der langen und ruhmreichen Geschichte der roten Flitzer aus Maranello werden hier ebenso zu sehen sein wie alle wichtigen Straßen-Renner mit dem Wappen – der schwarze Hengst.

Projektleiter Andy Keeling euphorisch: „Wir wollen erreichen, dass die Menschen Ferrari erleben. Sie sollen die Geschichte der Marke kennen lernen, Formel-1-Autos und GT-Fahrzeuge sehen und sogar das Gefühl haben, selbst in einem Formel-1-Auto gefahren zu sein.“

Ein Vergnügungspark
mit einer Million PS
Drei rasante Fahrgeschäfte bilden sozusagen die Kurbelwelle des Motorsport-Tempels. Der Freefall-Tower bildet das Zentrum der Ferrari-World. Mit 62 Meter Höhe schraubt er sich durch eine Öffnung im Zeltdach. Hochgezogen können die Fahrgäste einen spektakulären Blick über die Wüste genießen, bevor es sie im freien Fall in die echten Ferrari-Rennsitze drückt. Nichts für schwache Nerven.


Die Ferrari-Hochschaubahn beschleunigt in 27 Sekunden auf 217 km/h

In der Hochgeschwindigkeits-Achterbahn können 16 Personen pro Fahrt in einem überdimensionalen Ferrari Platz nehmen. Der gibt dann richtig Stoff. Keeling: „Wir wollen die Beschleunigung eines Formel-1-Ferraris simulieren.“ Die Achterbahn beschleunigt innerhalb von 25 Sekunden auf 217 km/h – Weltrekord!

In der Renn-Achterbahn wird ein echtes Formel-1-Rennen mit allen Fliehkräften, Beschleunigungen und Bremsmanövern simuliert.

Eröffnet soll das Spektakel in Rot anlässlich des Formel-1-Grand-Prix von Abu Dhabi am 31. Oktober werden. Dann kann man hier auch die Ferrari-Piloten treffen.
(nec)


Die ersten Fans durften bereits zum Probeschnuppern in die Ferrari-World

Bilder: (c) www.ferrariworld.com