Diebe klauten James-Bond-Autos

Kurz vor Drehstart

Diebe klauten James-Bond-Autos

Offenbar wurden fünf präparierte Range Rover Sport entwendet.

Am Donnerstag wurden alle Informationen zum neuen James Bond Film "Spectre" vorgestellt – oe24.at berichtete live . Wie bereits vorab bekannt wurde, werden einige Szenen auch in Österreich gedreht. Doch kurz vor dem Drehstart (6. Dezember) scheinen nun Autodiebe Hauptdarsteller Daniel Craig & Co. einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben. Sie haben nämlich offenbar fünf für den Film präparierte Range Rover Sport geklaut. Wie berichtet, war Craig bei der Weltpremiere des neuen Range Rover Sport in New York im April 2013 als Testimonial vor Ort mit dabei.

Hoher Schaden
Laut einem Bericht der Wirtschaftswoche wurden die britischen Luxus-SUVs im deutschen Neuss aus einem Parkhaus des Land Rover Trainingszentrums entwendet. Polizeisprecher Hans-Willi Arnold hat dem Blatt bestätigt, dass zwischen 22. und 27. Oktober insgesamt neun Autos der Marke Land Rover von dem Gelände entwendet wurden. Der Schaden soll bei mindestens 800.000 Euro liegen. Die Fahrzeuge wurden nicht auf einmal sondern nach und nach gestohlen. Das wurde der Polizei auch so gemeldet. Da alles, was "Spectre" betrifft, streng geheim ist, gibt es von offizieller Seite keine weiteren Information. Fünf der neun gestohlenen Autos sollen aber für den Dreh gewesen sein.

>>>Nachlesen: Das ist der Range Rover Sport SVR

Noch mehr Infos über Land Rover finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Range Rover (Sport) Hybrid im Test

Hier geht es zu den besten gebrauchten Land Rover-Modellen >>>

Fotos vom neuen Range Rover Sport SVR

Diashow: Fotos vom Range Rover Sport SVR

Optisch gibt sich der SVR an größeren Lufteinlässen, modifizierten Schürzen, dem dunklen Grill und mächtigen 22-Zoll-Leichtmetallrädern mit 295/40-Bereifung zu erkennen.

Darüber hinaus unterstreichen ausgestellte Radhäuser, die Sportauspuffanlage, der glänzende Diffusoreinsatz und der vergrößerte Dachkantenspoiler den dynamischen Auftritt.

Der 5,0-Liter-V8-Hochleistungs-Kompressormotor leistet 550 PS und trumpft mit einem Drehmoment von 680 Nm auf.

So gerüstet, sprintet der Allradler in 4,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht 260 km/h elektronisch abgeriegelte Spitze.

Im Innenraum geht es sportlich-luxuriös zu. Zu den Highlights zählen u.a.16-fach elektrisch verstellbare Ledersportsitze,...

...zahlreiche Aluminium- und Carbon-Elemente sowie die vielen SVR-Logos, die quer durch den ganzen Innenraum verstreut sind.

Im Fond sorgt eine extra-sportliche Rücksitzanlage für das passende Flair.

>>>Nachlesen: Neuer Range Rover Sport im Test