Digitale Jahresvignette 2021 ab sofort erhältlich

Teurer als im Vorjahr

Digitale Jahresvignette 2021 ab sofort erhältlich

Wer die Vignette online kauft, muss die Konsumentenschutzfrist beachten.

Seit Donnerstag (5. November) kann die digitale  Jahresvignette für das Jahr 2021  erworben werden - über den Asfinag-Webshop und die App "Unterwegs", bei ÖAMTC, ARBÖ und ADAC sowie in ausgewählten Tankstellen und Trafiken. Gültig ist sie wie gehabt ab dem 1. Dezember 2020. Mit 2,3 Millionen ist schon mehr als die Hälfte - konkret 54 Prozent - aller jährlich verkauften Jahresvignetten digital.
 

Frist bei Online-Kauf

Bis spätestens 13. November muss online eine digitale Vignette erworben werden, damit diese auch ab 1. Dezember gültig ist, betonte die Asfinag. Der Grund ist die Konsumentenschutzfrist bei Online-Käufen. Die digitalen Zehn-Tages- und Zwei-Monats-Vignetten für 2021 sind bereits seit Oktober erhältlich.
 
© ASFINAG
Die Klebevignette 2021 ist "apfelgrün".
 

Wieder teurer

Wie berichtet, ist neue Autobahn-Vignette für das Jahr 2021 "apfelgrün" (gilt nur für die Klebevingette) und wieder etwas teurer. Letzteres hängt damit zusammen, dass da die Tarife Jahr für Jahr an die Inflation angepasst werden. Die Jahresvignette 2021 kostet für Pkw 92,50 Euro und für Motorräder 36,70 Euro.