Dreimillionster Pajero verkauft

Offroad-Klassiker

Dreimillionster Pajero verkauft

Mitsubishi darf sich über ein rundes Jubiläum fahren.

Mitsubishi hat von seinem Offroad-Klassiker Pajero bereits drei Millionen Einheiten verkauft. Seit dem Start der ersten Generation wird das 4x4-Modell im japanischen Produktionswerk „Mitsubishi Motors Pajero Manufacturing Co. Ltd.“ gebaut und in verschiedenen Übersee-Montagestätten auf Komponentenbasis montiert. Aktuell gibt es nicht allzu viele Autos, die auf eine 32-jährige Modellgeschichte zurückblicken können.

© Mitsubishi


1982 fiel der Startschuss
Inspiriert vom „Urahn“ PX-33 aus dem Jahr 1936 – Japans erstem Allrad-Pkw überhaupt – brachte Mitsubishi im Mai 1982 die erste Modellgeneration des Pajero an den Start. Zum anhaltenden Erfolg über vier Modellzyklen hinweg haben in besonderem Maße die Kunden in Europa beigetragen -  weltweit der Nummer-1-Markt des Offroaders. In Österreich wurden heuer von Januar bis November 241 Pajero verkauft (+ 217 Prozent).

Hier geht es zu den besten gebrauchten Mitsubishi-Modellen >>>

Erfolge im Motorsport
Seinen Legendenstatus erarbeitete sich der Geländegänger im Motorsport durch insgesamt zwölf Siege (davon 7 in Folge) bei der Rallye Dakar sowie vier FIA Cross Country World Cup-Titel. Auf der letztjährigen Tokyo Motor Show wurde mit der „GC-PHEV Concept- Study“ ein Ausblick auf die Zukunft des Pajero präsentiert. Das aktuelle Modell ist oberhalb des Outlander positioniert und markiert somit das Flaggschiff der Mitsubishi-Palette.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.