Chinesen kopieren den Mercedes CLA

Mercedes CLA-Plagiat

Chinesen kopieren den Mercedes CLA

Chinesischer Hersteller kopiert den Neuling noch vor dessen Marktstart.

Wie berichtet, bringt Mercedes Anfang April sein neues viertüriges Coupé auf Basis der aktuellen A-Klasse in den Handel. Doch noch bevor der CLA offiziell zu haben ist, hat ihn der chinesische Autobauer Guangzhou Automobile Group (GAC) bereits kopiert (siehe Foto oben). Vor einigen Jahren war es zwar noch gang und gäbe, dass Autobauer aus China ihre Konkurrenten aus Japan und Deutschland dreist kopieren, in letzter Zeit wurden die Plagiate aber immer seltener. Deshalb kam die aktuelle Kopie eher überraschend.

So sieht das Original aus: Fotos vom Mercedes CLA

Diashow: Fotos vom neuen Mercedes CLA

Fotos vom neuen Mercedes CLA

×

    >>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Mercedes CLA

    Design fast 1:1 kopiert
    Die Gemeinsamkeiten des Originals und des Plagiats sind auf den ersten Blick erkennbar. Noch dreister fällt die Design-Kopie auf, wenn man sich die Studie " Conept Style Coupé " ins Gedächtnis ruft (siehe Diashow unten). Mit dieser gab Mercedes vor einem Jahr einen ersten Ausblick auf den CLA. Bei den Fahrleistungen, der Qualität, der Sicherheit und dem Platzangebot kann der China-CLA mit dem Original aber nicht mithalten. Unter der Haube des "E-Jet" steckt ein kleines Hybridsystem, das sich aus einem 60-PS-Benziner und einem kleinen E-Motor zusammensetzt.

    Fotos von der Studie "Conept Style Coupé"

    Diashow: Fotos vom Mercedes Concept Style Coupé

    Fotos vom Mercedes Concept Style Coupé

    ×

      Video vom CLA und vom "E-Jet" - fast 1:1 kopiert

      >>>Nachlesen: Qoros - neue China-Marke greift jetzt Europa an