E-Heckklappe öffnet sich: Waschanlage zerstört Luxus-SUV

Walze reißt Auto auseinander

E-Heckklappe öffnet sich: Waschanlage zerstört Luxus-SUV

Spektakuläres Video: Da die Walze nicht stoppt, wird das teure Gefährt förmlich auseinandergerissen.

Bei diesen Bildern blutet Autofans das Herz. Ein Besitzer eines  Range Rover   Evoque  wollte sein Luxus-SUV lediglich in einer Waschanlage reinigen lassen. Doch mitten unter dem Waschvorgang wurde dem Fahrzeug eine eigentlich praktische Funktion zum Verhängnis.

Heckklappe herausgerissen

Denn die Anlage dürfte den Sensor für das automatische Öffnen der Heckklappe ausgelöst haben. Deshalb ging der Kofferraumdeckel auf und das Unheil nahm seinen Lauf. Die Walzen setzten ihre vorgegebene Prozedur einfach fort, weshalb die hintere Walze unter die geöffnete Heckklappe kam und sich dann langsam nach oben arbeitete. Dabei wurde die Klappe regelrecht herausgerissen und hängt schlussendlich nur noch an den Kabeln.

Video zum Thema: Waschanlage zerstört Luxus-SUV

 

Weiterer Schaden

Und als wäre das noch nicht genug, musste der Besitzer zudem einen Wasserschaden hinnehmen. Denn aufgrund des geöffneten Kofferraums drangen während des Waschvorgangs natürlich auch Wasser und Putzmittel in den Innenraum ein.

Wer für den Schaden aufkommen muss, geht aus dem vom TikTok-Nuzer „gendostohr“ veröffentlichten Video nicht hervor. Falls der Evoque-Besitzer gegen die Vorgaben der Waschstraße verstoßen hat, muss wohl dessen Versicherung blechen. Sollte die Waschanlage einen Fehler gemacht haben, wird dessen Betreiber bzw. seine Versicherung zur Rechenschaft gezogen.