Insgesamt sind über 300 Neuwagen ausgestellt.

Wachstum hält an

Ein Viertel mehr Kfz-Zulassungen im Februar

Der Boom bei den Neuwagenverkäufen hielt auch im Februar an.

Im Februar wurden in Österreich 31.832 Kraftfahrzeuge neu zugelassen . Das waren um 23,5 Prozent mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Der Anstieg zum Jänner betrug 7,3 Prozent, teilte die Statistik Austria am Mittwoch in einer Aussendung mit. Damit setzt sich der Wachstumstrend nach dem Jänner auch im Februar fort.

Plus 21 Prozent bei den Pkw
Der Zuwachs bei Pkw machte 21,2 Prozent (auf 26.412 Stück) aus. 83 Prozent aller Neuzulassungen waren damit Pkw. Die Lkw-Zulassungen legten um 37 Prozent zu, Leichtmotorräder um 58,9 Prozent, Motorfahrräder um 41,3 Prozent. Bei Motorrädern gab es hingegen einen Rückgang um 14 Prozent.

Diesel und starke Autos waren gefragt
Bei den Pkw wurden vor allem leistungsstarke Fahrzeuge stark nachgefragt. Die Zulassungen von Autos mit mehr als 89 kW legten um 46,8 Prozent zu. Auch der Trend zum Diesel verstärkte sich: 36,5 Prozent mehr Dieselfahrzeuge wurden angemeldet, aber nur 5,8 Prozent mehr Benziner.