E-SUV VW ID.4 in Tiefgarage ausgebrannt: 370.000€ Schaden

Polizei vermutet „technische Ursache“

E-SUV VW ID.4 in Tiefgarage ausgebrannt: 370.000€ Schaden

Die Polizei vermutet hinter dem Brand des Elektro-Crossovers eine „technische Ursache“. 

Obwohl Elektroautos nicht häufiger brennen als mit Benzin oder Diesel angetriebene Fahrzeuge, sorgen  ihre Brände  nach wie vor für großes Aufsehen. Um welche Marke es sich dabei handelt, spielt keine wesentliche Rolle. Das Interesse ist stets groß. Und auch die Feuerwehren sind besonders stark gefordert, wenn ein Stromer zu brennen beginnt. Denn der Löschvorgang ist aufgrund der großen Batterie deutlich aufwendiger. Und wenn sich der Brand dann noch dazu in einer Tiefgarage abspielt, ist die Situation meisten besonders heikel. Ein derartiger Fall hat sich vor wenigen Tagen im deutschen Ravensburg (Baden-Württemberg) ereignet.

© Feuerwehr Ravensburg (via Facebook)
E-SUV VW ID.4 in Tiefgarage ausgebrannt: 370.000€ Schaden
× E-SUV VW ID.4 in Tiefgarage ausgebrannt: 370.000€ Schaden

 

VW ID.4 in Tiefgarage komplett ausgebrannt

In der dortigen Marienplatz-Tiefgarage ist ein ziemlich neuer VW  ID.4  in Flammen aufgegangen und hat dabei einen immensen Sachschaden verursacht. Da der Brand mitten in der Nacht ausgebrochen ist, gab es zum Glück keine Verletzten. Die Feuerwehr Ravensburg wurde von der automatischen Brandmeldeanlage benachrichtigt und war schnell vor Ort. Das war auch wichtig, denn die Sprinkleranlage der Tiefgarage richtete im Kampf gegen das brennende Elektroauto nicht viel bis gar nichts aus. Aufgrund der enormen Rauch- und Hitzeentwicklung konnten sich die Feuerwehrleute nur mit schwerem Atemschutz zum ID.4 vorkämpfen. Nachdem er gelöscht war, wurde der Stromer von einem ADAC-Abschleppwagen ins Freie gezogen. Denn brennende Elektroautos können sich aufgrund von chemischen Reaktionen in der Batterie auch Stunden nach einem Brand erneut entzünden. Wie die auf der Facebook-Seite der Feuerwehr Ravensburg veröffentlichten Fotos zeigen, ist der ID.4 komplett ausgebrannt.

© Feuerwehr Ravensburg (via Facebook)
E-SUV VW ID.4 in Tiefgarage ausgebrannt: 370.000€ Schaden
× E-SUV VW ID.4 in Tiefgarage ausgebrannt: 370.000€ Schaden

 

Ursachenforschung und Schadenssumme

Laut der Polizei Ravensburg wurde das Elektro-SUV an einer Ladestation aufgeladen, als es Feuer fing. Die Beamten vermuten eine „technische Ursache“ als Auslöser. Derzeit laufen die Ermittlungen aber noch. Der Sachschaden ist jedenfalls beträchtlich. Neben dem rund 50.000 Euro teuren ID.4 wurden noch drei weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Bei ihnen soll sich der Schaden auf insgesamt 120.000 Euro belaufen. Die Instandsetzung der ebenfalls beschädigten Tiefgarage, dürfte laut Polizei mindestens 200.000 Euro kosten. Insgesamt wird der Sachschaden also auf 370.000 Euro geschätzt.