Ennstal Classic: Mini hängte Porsches ab
Ennstal Classic: Mini hängte Porsches ab
Ennstal Classic: Mini hängte Porsches ab

Oldtimer-Rennen

Ennstal Classic: Mini hängte Porsches ab

Überlegener Sieg für Radinger/Wagner bei der 23. Auflage der Kult-Rallye.

Das Finale des Ennstal Classic 2015 hat am Samstag mit einem Sieg für das Duo Radinger/Wagner geendet. Überlegen entschieden die Österreicher das Oldtimer-Rennen, bei dem nicht der Schnellste gewinnt, in ihrem Mini für sich, wie es in einer Aussendung hieß. Ziel des Bewerbs ist es, so nah wie möglich am Durchschnitt zu sein. Das gelang Friedrich Radinger und Thomas Wagner in ihrem alten Mini besser als allen anderen.

US-Star auf Platz 124
Auf Platz zwei - mit großem Abstand zum Sieger-Duo - landeten Peter Ulm und Jan Soucek mit einem Porsche 911 ST aus dem Jahr 1969, Platz drei belegten Michael Haberl und Theresa Moser in einem Porsche 911 aus 1965. US-Star Patrick Dempsey und sein Navigator Bernhard Maier kamen in einem Porsche Spyder auf Platz 124. Justizminister Wolfgang Brandstätter (ÖVP) und Partner Norbert Mylius schafften es auf einem 1964er Steyr-Puch als 182. ins Ziel.

>>>Nachlesen: Auftakt zur Ennstal Classic 2015