Erfolgslauf von Skoda geht weiter

Modelle kommen an

Erfolgslauf von Skoda geht weiter

Tschechische VW-Tochter steigerte ihren Gewinn und Absatz deutlich.

Der im mittelböhmischen Mlada Boleslav (Jungbunzlau) ansässige Pkw-Hersteller Skoda , eine Volkswagen-Tochter, hat im 1. Quartal 2014 einen Betriebsgewinn von 185 Mio. Euro erwirtschaftet, um 65,2 Prozent mehr im 1. Quartal 2013. Die Erlöse sind um 23,7 Prozent auf 3 Mrd. Euro angestiegen, teilte VW auf seinen Webseiten mit.

>>>Nachlesen: Skoda kommt mit Produktion nicht nach

Absatz um 12,1 Prozent gesteigert
Skoda hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2014 einen kräftigen Anstieg beim Absatz verzeichnet. 247.200 Fahrzeuge wurden verkauft - um 12,1 Prozent mehr als vor einem Jahr und ein neuer Quartalsrekord. Heuer will Skoda Auto erstmals in seiner Geschichte mehr als eine Million Autos bauen - 2013 waren es 920.800.

Die besten gebrauchten Skoda finden Sie hier >>>

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel .