Erster Elektro-Skibus Österreichs startet

thema

Erster Elektro-Skibus Österreichs startet

Artikel teilen

Umweltschonender Gratis-Shuttledienst für Wintersportler vom Dorfzentrum zum Skilift.

Die  Elektromobilität  ist auch im öffentlichen Nahverkehr weiter auf dem Vormarsch: Am ersten Weihnachtsfeiertag nimmt in der Tourismusgemeinde Kaprun im Salzburger Pinzgau der erste mit Batterie betriebene Skibus seinen Betrieb auf. Bis zum 30. März wird er dann Wintersportler kostenlos im 20-Minuten-Takt vom Dorfzentrum zur Talstation der Maiskogelbahn bringen, von wo aus über Seilbahnen das Skigebiet auf dem Gletscher erreicht werden kann. Betrieben wird der E-Bus von der Postbus AG.

Platz für 67 Fahrgäste 

Partner für den Gratis-Betrieb sind die Gletscherbahnen, die Gemeinde sowie der Tourismusverband Kaprun, teilten die Gletscherbahnen am Mittwoch in einer Aussendung mit. Mit einer Länge von 9,5 Metern und einer Breite von 2,33 Metern kann der Bus im Ortszentrum durch die engen Straßen fahren, aufgeladen wird er über Nacht in der Postbus-Garage Zell am See. Der elektrisch betriebene Skibus ist flüsterleise, vollkommen emissionsfrei und bietet Platz für 67 Fahrgäste. Winterurlauber sollen damit zum Verzicht auf das Privatauto animiert werden, laut Gletscherbahnen könnten damit jedes Jahr bis zu 1,5 Millionen Auto-Kilometer in Kaprun vermieden werden.

Im Linienverkehr bereits im Einsatz

Neu sind Elektrobusse in Österreich inzwischen nicht mehr. Die Postbus AG betreibt bereits seit dem Vorjahr in Vorarlberg für den dortigen Verkehrsverbund vier batteriebetriebene Busse im Linienverkehr. Im Sommer 2022 werden im südlichen Weinviertel elf E-Postbusse in Betrieb genommen, die das Schweinbarther Kreuz zu einer E-Bus-Region machen sollen. Außerdem betreibt Postbus seit August 2019 im steirischen Judenburg und seit Juni 2020 in Wolfsberg in Kärnten Citybusse. Die Wiener Linien bedienen bereits seit 2012 die Linien 2A und 3A mit Elektrobussen und wollen das Angebot in den nächsten Jahren kräftig aufstocken: Bis 2027 sollen 62 neue E-Busse in den Linienbetrieb genommen werden, in Siebenhirten entsteht eine eigene E-Bus-Garage.