Feuer vernichtet 80 Supersportwagen und Oldtimer

80 Millionen Euro Schaden

Feuer vernichtet 80 Supersportwagen und Oldtimer

Sündteure Boliden wie Aston Martin Zagato, LaFerrari, Jaguar XJ220, McLaren Senna und Co. vernichtet. 

Ende Dezember 2020 erreichte Autofans rund um den Globus eine Nachricht aus England, die sie sich kaum vorstellen konnten bzw. wollten. Damals ist in der Nähe von Liverpool eine Halle abgebrannt, deren Inhalt von unglaublichem Wert war. Das Gebäude diente nämlich als Unterschlupf für 80 exquisite Fahrzeuge. Nun wurden auf Instagram (@supercarfails) neue Fotos veröffentlicht, die das wahre Ausmaß des Schadens eindrucksvoll vor Augen führen.

© Instagram @supercar.fails
Feuer vernichtet 80 Supersportwagen und Oldtimer

 

Schaden in Höhe von 80 Millionen Euro

Laut englischen Medienberichten beläuft sich der Schaden der zerstörten Fahrzeuge auf knapp 80 Millionen Euro. Und wenn man sich die Liste der ausgebrannten Modelle ansieht, scheint das auch nicht übertrieben zu sein. Hier eine kurze Auflistung einiger Exemplare, die dem Brand zum Opfer gefallen sind:

  • Aston Martin Zagato
  • Aston Martin AMV12S
  • Ferrari  LaFerrari,
  • Ferrari 599 GTO
  • Ferrari F12 TDF
  • Ferrari 250 GTE
  • Ferrari 812F
  • Jaguar  XJ 220
  • Jaguar E-Tpye
  • Porsche  Carrera GT
  • Porsche 911 Endurance Cup
  • McLaren  Senna
  • McLaren 675 LT
  • Lexus LFA


© Instagram @supercar.fails
Feuer vernichtet 80 Supersportwagen und Oldtimer

 

Brandstiftung

Wie die Fotos zeigen, ist von den meisten Fahrzeugen bis auf das Blech nichts mehr übrig. Sie sind also auch nicht mehr zu retten. Laut der zuständigen Polizeibehörde dürfte der Brand gelegt worden sein. Täter wurden jedoch keine erwischt. Bleibt zu hoffen, dass die Fahrzeughalter und der Eigner des Hangers gut versichert waren.

© Instagram @supercar.fails
Feuer vernichtet 80 Supersportwagen und Oldtimer