Ford startet seine Vignale Lounges

Gehobenes Niveau

Ford startet seine Vignale Lounges

Teilen

Exklusive Räume sind Bestandteile der neuen Ford Stores in Europa.

Mittlerweile nimmt auch Ford immer öfter die erfolgreiche Premium-Konkurrenz ins Visier. Doch für Kunden, die eher teure Autos kaufen, müssen nicht nur die Produkte passen, sondern auch der Service stimmen. Deshalb hat Ford bei der Präsentation der Studie S-Max Vignale Concept (Bild oben), wie berichtet, auch ein neues Showroom-Konzept angekündigt. Konkret ging es dabei um die neuen „Vignale Lounges“, die als Zusatzfeature zur  künftigen neuen Premium-Ausstattungslinie „Vignale“, die im kommenden Jahr zunächst mit der nächsten Generation des Mondeo Vignale und kurz darauf auch mit der nächsten Generation des S-Max Vignale ihr Europa-Debüt feiert, gedacht sind. Wie nicht anders zu erwarten war, wurden diese speziellen Lounges von den selben Designern gestaltet, die auch für die Ausstattungslinie der Fahrzeuge zuständig waren. In Zukunft sind die „Vignale Lounges“ integrale Bestandteile der neuen Ford Stores, die der Hersteller vornehmlich in den Metropolregionen Europas bei ausgewählten Vertriebspartnern einrichten wird.

Besonderheiten
Das Ambiente der Lounges soll zahlreiche Elemente aufgreifen, die auch die künftige Vignale-Modellfamilie prägen werden – so zum Beispiel weiches Leder, spezielle Farben und hochwertige Materialien. Darüber hinaus werden die Räume von speziell geschulten Mitarbeitern geleitet, die ihren Gästen eine maßgeschneiderte Beratung bieten sollen. Zum neuen „Vignale“-Konzept zählen Service-Angebote wie zum Beispiel ein Hol- und Bringdienst zu Wartungsterminen. Falls gewünscht, wird ein Leihfahrzeug gleicher Kategorie zur Verfügung gestellt. Außerdem gibt es das Angebot einer umfassenden Fahrzeugwäsche und –pflege. Dadurch soll das Auto bei der Abholung wieder wie neu aussehen.

Eigene Collection
Neben den Lounges wird es auch eine eigene Vignale Collection geben. Diese besteht aus Accessoires wie einer luxuriösen Reisetasche, einer aus Feinleder gefertigten Damen-Handtasche, eine Geldscheinklammer, eine Damen-Geldbörse, ein iPhone-Etui sowie ein Kredit- und Visitenkarten-Etui. Die hierzu passenden Seidenschals und -krawatten werden per Hand in Italien produziert. Die Vignale Collection kann auf einer Website im Internet bestellt werden.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Ford-Modelle >>>

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem Marken-Channel

Fotos vom Ford (Grand) C-Max 2014

Die schlankeren Scheinwerfer, rechtwinklig-gestreckte Nebelscheinwerfer und der trapezförmige Kühlergrill im „Aston Martin“-Look...

...fügen sich nahtlos in die aktuelle Designlinie der Marke ein.

Wie gewohnt, stellt Ford seinen Kunden auch weiterhin den fünfsitzigen C-Max und sein auf Wunsch...

...siebensitziges Pendant Grand C-Max zur Wahl.

Letzterer verfügt hinten wieder über zwei seitliche Schiebetüren.

Die beiden zusätzlichen Sitze in der dritten Reihe kosten Aufpreis und sind nur etwas für Kinder.

Das maximale Ladevolumen nimmt es auch locker mit einem Besuch im Baumarkt auf.

Die Sitze in Reihe zwei sind straff gepolstert und bieten ausreichend Platz.

Statt dem kleinen Display und den vielen Knöpfen gibt es nun einen bis zu 8-Zoll großen, hochauflösenden Touchscreen.

Ford bietet seine Kompaktvans mit je fünf Benziner und Diesel an, die ein Leistungsspektrum von 85 PS bis 182 PS abdecken, die Euro-6-Norm erfüllen und

allesamt mit einem Start-&Stopp-System (ausgenommen 1,6-Liter Ti-VCT mit 85 PS) ausgestattet sind.

Zu den vielen verfügbaren Assistenzysystemen zählen beispielsweise die automatische Notbremse, die jetzt bis 50 km/h statt 30 km/h funktioniert,..

...und der überarbeitete Parkassistent, der den Van nun auch in Lücken quer zur Fahrbahn einparkt.

Fotos vom neuen Ford Mondeo (2014)

Mit seiner dynamisch gestalteten Front wirkt der neue Mondeo richtig angriffslustig.

Der neue Mondeo ist 4,87 Meter lang, 1,85 Meter breit und 1,48 (Kombi: 1,50) Meter hoch.

Beim Fünftürer reicht das Kofferraumvolumen von 550 bis 1.446 Liter,...

...beim Kombi passen maximal 1.630 Liter rein. Insgesamt fällt das Platzangebot äußerst großzügig aus.

Im Innenraum geht es modern zu. Auch die Materialien sind nun deutlich hochwertiger als beim Vorgänger.

Neben einem 8-Zoll großen Touchscreen (optional) in der Mittelkonsole gibt es auch ein zusätzliches Info-Display zwischen den Rundinstrumenten.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.