Bild: Peugeot

Frankreich startet mit E-Auto

Peugeot nennt Preise für das E-Auto iOn

In Österreich beträgt die Leasingrate für das Elektroauto Peugeot iOn 500 Euro (brutto). Die Akkus und alle Wartungsarbeiten sind in der Monatsrate inkludiert.

Das erste vollelektrische, viersitzige Serienmodell, welches von Mitsubishi (i-MiEV) entwickelt wurde und auch als Peugeot und Citroen verkauft wird,  kann bei uns als Peugeot iOn für knapp unter 500 Euro im Monat geleast werden.  Bei diesem Bruttopreis sind neben dem Fahrzeug auch die Lithium-Ionen-Batterien und sämtliche Wartungskosten inkludiert. Laut Peugeot liegen die durchschnittlichen Betriebskosten bei ca. 1,50 Euro pro 100 Kilometer. Aufgrund der doch ziemlich hohen Rate, werden zuerst vor allem Firmen und gut situierte Öko-Fans das Gros der Kunden bilden.

130 Kilometer Reichweite mit einer Batterieladung
Der Peugeot iOn ist wie der i-MiEV ein vollwertiges Elektroauto mit vier Sitzplätzen und fünf Türen. Mit einer Reichweite von 130 Kilometern (nach europäischem Zyklus) deckt der 64 PS starke Viersitzer 90 Prozent aller Fahrten eines durchschnittlichen Nutzers ab. Die meisten Pendler würden also mit der Reichweite locker auskommen. Längere Reisen sind jedoch nicht möglich. Über Nacht kann die Lithium-Ionen-Batterie innerhalb von sechs Stunden an jeder herkömmlichen 220-Volt-Steckdose aufgeladen werden. Der Schnellladevorgang (80 Prozent Kapazität) soll nur 30 Minuten dauern.

Den iOn-Zwilling Mitsubishi i-MiEV konnten wir bereits testen: Hier können Sie den Bericht nachlesen.


Technische Daten iOn:
Abmessungen in Meter: Länge 3,48; Breite 1,48; Höhe 1,60; Radstand 2,55
Motorleistungen: Max. Leistung 64 PS, Max. Drehmoment 189
Fahrleistungen: Höchstgeschwindigkeit 130 km/h; 0-400 m 19,9 sec.; 0-1000 m 36,9 sec.
Serienausstattung: ABS - ESP -6 Airbags, elektr. Servolenkung, 15 Zoll-Aluäder, Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung, elektr. FH, halbautomatische Klimaanlage, Radio RDE (MP3, Buetooth, USB)