Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010

Frühjahrs-Automesse

Der Linzer Autofrühling 2010

Vom 19. - 21. März wird Linz die Hauptstadt für Autointeressierte. Im Designcenter geht zum 40. Mal der "Autofrühling" mit zahlreichen Österreich-Premieren über die Bühne.

Die neben der Vienna Autoshow wichtigste heimische Automesse des Jahres feiert heuer ihr 40 jähriges Jubiläum und 41 Automarken feiern mit über 270 Neufahrzeugen auf der 10.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im Linzer Design Center mit.

Diashow:

1/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
2/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
3/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
4/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
5/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
6/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
7/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
8/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
9/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
10/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
11/11
Der Linzer Autofrühling 2010
Der Linzer Autofrühling 2010
Bilder: Hersteller

Alternative Antriebe
Wie bei allen Automessen der letzten Jahre stehen auch in Linz Fahrzeuge mit alternativen Antrieben im Mittelpunkt. Neben den Hybridmodellen von Honda, Lexus, Porsche, Toyota und Volkswagen werden auch drei Elektroautos zu sehen sein. Angeführt wird das Trio von den Zwillingsbrüdern Mitsubishi i-MiEV und Citroen C-Zero. Des Weiteren soll am Opelstand der Ampera für Furore sorgen. Als Antriebsquelle nutzen alle drei eine Batterie, der Opel geht dabei jedoch einen anderen Weg. Er hat einen kleinen Benzinmotor als Reichweitenverlängerer (Range Extender) mit an Bord, der die Akkus auflädt, sobald diese nach rund 60 km leer sind.

Zahlreiche Neuheiten
Neben den Sparmodellen dürfen aber auch echte Traumautos nicht fehlen. So hat etwa Mercedes den Flügeltürer SLS AMG und das neue E-Klasse Cabrio am Ausstellungsstand, Porsche fährt mit seiner Supersportler-Flotte vor, Nissan zeigt die Roadsterversion des 370Z und Alfa trumpft mit dem auf 500 Stück limitierten 8C Spyder auf. Zu den Österreichpremieren zählen u. a. der Seat Ibiza ST (Kombi), Honda CR-Z (Hybridcoupé), Saab 9-5, Toyota Auris (Facelift), Skoda Roomster und Fabia (Facelift), Mazda 6, Dacia Duster, die Alfa Giulietta (Bild ganz oben) und der neue 5er BMW. Des Weiteren sind u. a. der Audi A8, der VW Amorak und Touareg, das Fiat 500 Cabrio und der Citroen DS3 zu sehen.

Öffnungszeiten
Der Linzer Autofrühling 2010 startet am 19. März um 11 Uhr (bis 17:30 Uhr). Am Samstag und am Sonntag (21. März)  sind die Tore von 9:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Alle Informationen zu den Preisen und für eine problemlose Anfahrt finden Sie hier.