Gebrauchtwagen legen bei uns stark zu

Wahrer Boom

Gebrauchtwagen legen bei uns stark zu

Während es bei Neuwagen ein Minus gab, legten Gebrauchte um fast 5% zu.

Gebrauchte Fahrzeuge sind zunehmend gefragt. Die Zahl der Zulassungen erhöhte sich im Jänner gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,7 Prozent auf 71.935 Stück. Gegenüber dem Vormonat Dezember habe der Zuwachs sogar 16,2 Prozent erreicht, teilte die Statistik Austria in einer Aussendung mit. Bei den Pkw stiegen die Gebrauchtzulassungen im Jänner gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent auf 63.935 Einheiten - bei Dieselautos betrug das Plus 4,9 Prozent, bei Benzinern (inklusive Flex-Fuel) 1,5 Prozent.

Beliebteste Marken

Die gefragtesten Marken auf dem Gebrauchtwagenmarkt waren Seat (plus 14,8 Prozent), BMW (plus 8,4 Prozent), Audi (plus 7,2 Prozent), Skoda (plus 6,7 Prozent), Mercedes (plus 5,8 Prozent), VW (plus 3,0 Prozent), Renault (plus 2,4 Prozent), Peugeot (plus 2,1 Prozent) und Opel (plus 1,7 Prozent) positiv. Etwas weniger Nachfrage herrschte lediglich nach der Marke Ford (minus 0,7 Prozent).

Die Pkw-Neuzulassungen sind im Jänner hingegen um 13,6 Prozent auf 23.990 Fahrzeuge eingebrochen ( wir berichteten ).

Die meistverkauften Autos in Österreich 2013

Diashow: Fotos von den meistverkauften Autos 2013

1/10
Platz 10
Platz 1

VW Golf: 18.479 Stück; +7,2 Prozent

2/10
Platz 10
Platz 2

VW Polo: 9.798 Stück; +5,3 Prozent

3/10
Platz 10
Platz 3

VW Tiguan: 8.420 Stück; -10,2 Prozent

4/10
Platz 10
Platz 4

Skoda Octavia: 7.177 Stück; -2,8 Prozent

5/10
Platz 10
Platz 5

Renault Megane: 7.141 Stück; -15,5 Prozent

6/10
Platz 10
Platz 6

Skoda Fabia: 6.411 Stück; -4,3 Prozent

7/10
Platz 10
Platz 7

Ford Focus: 6.308 Stück; -13,8 Prozent

8/10
Platz 10
Platz 8

Hyundai i20: 6.047 Stück; +36,8 Prozent

9/10
Platz 10
Platz 9

Hyundai i30: 5.399 Stück; -8,1 Prozent

10/10
Platz 10
Platz 10

Seat Ibiza: 5.192 Stück; -11,8 Prozent