Große Preisunterschiede beim Reifenwechsel

Über 300% Differenz

Große Preisunterschiede beim Reifenwechsel

Auch bei der Autowäsche kann sich ein Preisvergleich lohnen.

Am 15. April endet in Österreich die Winterreifenpflicht. Aufgrund der aktuell milden Temperaturen sind viele heimische Autofahrer aber schon jetzt in Frühlingsstimmung und lassen ihre Reifen umstecken, oder wollen ihr Fahrzeug optisch auf Vordermann bringen. Passend dazu hat sich nun die Dienstleistungs-Vergleichsplattform hukendu.at in Wien die Kosten für Reifenwechseln und Autoreinigung genauer angesehen. Das Ergebnis: Es gibt Preisunterschiede von mehr als 300 Prozent, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. So wird etwa für das normale Umstecken abhängig vom Anbieter zwischen 14 und 36 Euro verlangt.

>>>Nachlesen: Sommerreifentest 2016: Tops & Flops

Preisvergleich zahlt sich aus
Teurer wird es, wenn beispielsweise Alufelgen montiert, gewuchtet und umgesteckt werden müssen: Für dieses Service müssen Fahrzeughalter in Wien zwischen 28 und 88,80 Euro berappen. Die Lagerung von Winterreifen schlägt mit 20 Euro zu Buche - beim günstigsten der 42 getesteten Anbieter. Der teuerste verlangt 75 Euro. "Ein Preisvergleich lohnt sich auch hier. Oft bieten Händler und Werkstätten eine Vergünstigung für die Einlagerung an, wenn die neuen Reifen im Betrieb gekauft werden", riet hukendu-Gründer Markus Inzinger in der Aussendung.

© hukendu.at
Grafik © hukendu.at

Autowäsche
Ebenfalls unter die Lupe nahm die Plattform 26 Anbieter für professionelle Autowäsche. Auch hier gibt es große Unterschiede. Eine Auto-Außenreinigung gibt es um 14,90 Euro - aber auch um 79 Euro. Die Preisspanne für eine Felgenwäsche liegt bei 9 bis 39 Euro, für eine Politur bei 69 bis 250 Euro. Für eine Außen- und Innenreinigung muss zwischen 39 und 79,90 Euro gezahlt werden. Grundsätzlich gelte: Je gründlicher und umfassender die Reinigung, desto teurer ist sie.

>>>Nachlesen: 2016 - Viel Neues bei Fahrten ins Ausland

Externer Link
www.hukendu.at