GTI-Treffen: Jetzt startet der Mega-Ansturm

Erste offizielle Events

GTI-Treffen: Jetzt startet der Mega-Ansturm

Ab sofort gehen die ersten offiziellen Veranstaltungen über die Bühne.

Während die GTI-Vortreffen rund um den Wörthersee, wie berichtet, bereits seit Wochen in vollem Gange sind (siehe die beiden Diashows), nimmt das offizielle GTI-Treffen 2017 (24. bis 27. Mai) in Reifnitz ab dem heutigen Freitag langsam, aber sicher Fahrt auf. Der Hauptsponsor des Tuning-Spektakels, gepfeffert.com, lädt am 19. Mai von 10 bis 18 Uhr zum Strandparkplatz ein. Besucher können sich auf hochwertig getunte Autos, laute Beats sowie Essen und Trinken freuen. Das Beste: Ein Einfahrtsticket wird am Freitag noch nicht benötigt.

>>>Nachlesen: GTI-Treffen: Ansturm auf das Vortreffen

Diashow: GTI-Treffen 2017: Fotos vom Vortreffen

Schon jetzt treffen sich, vor allem an den Wochenenden, tausende Fans bei den GTI-Vortreffen. Das offizielle GTI-Treffen 2017 startet am 24. Mai.

Voll im Einsatz ist auch schon die Polizei, die bereits mehreren GTI-Fahrern die Kennzeichen wegen schweren Mängeln abnehmen musste.

Hotspot ist einmal mehr die Mischkulnigtankstelle in Selpritsch

"Wildparken" verhindern sollen Betonleitwände, die an den Straßenrändern bereits platziert wurden.

Einzelne Straßen im Umkreis von Velden wurden bereits mit Temposchwellen ausgestattet, um Rasen zu verhindern.

"Enter Reifnitz"

Weiter geht es schon am Samstag. Eine Premiere ist die von "Sourkrauts" und dem "GTI Freundeskreis" aufgestellte "Enterung" der Gemeinde vor dem offiziellen Beginn. Chillen und relaxen heißt es dann von 10 bis 18 Uhr gegenüber vom Strandbad, wo bis vor zwei Jahren noch der Audi-Stand positioniert war: Gäste erwarten coole Musik sowie Film- und Fotoshootings. Natürlich gilt es den ganzen Tag über auch, schnelle und hochwertige Autos – vermehrt aus dem VW-Konzern -  zu bestaunen. In der kommenden Woche dürfte VW noch vor der Markteinführung auch den neuen Golf GTI Performance zeigen.

© TZ ÖSTERREICH/Daniel Raunig
GTI-Treffen: Jetzt startet der Mega-Ansturm
× GTI-Treffen: Jetzt startet der Mega-Ansturm
„GTI-Gemeindechef“ Markus Perdacher; © TZ ÖSTERREICH/Daniel Raunig

Mega-Ansturm und keine Schranken

Offiziell los geht das mittlerweile 36. GTI-Treffen Mitte nächster Woche. Am Wochenende werden bereits tausende Fans anreisen. "GTI-Gemeindechef" Markus Perdacher (ÖVP) verspricht: "Bei uns wird es keine Temposchwellen oder Betonparkwächter geben. Wir stellen für unsere Gäste Bänke auf, um die Wartezeit, im Falle eines Staus, zu erleichtern."

>>>Nachlesen: GTI-Treffen 2017 legt Frühstart hin

Diashow: GTI Treffen 2017 - "Treffen vor dem Treffen"

Während in Reifnitz noch die Vorbereitungen laufen, sind einige Auto-Fans bereits in Kärnten angekommen.

Von Velden bis zum Faaker See tummeln sich schon zwei Wochen vor dem offiziellen Treffen die Inhaber getunter und polierter Boliden.

Seit Jahren hat sich das "Treffen vor dem Treffen" etabliert,...

...offiziellen Veranstalter gibt es dafür keinen.

Zusätzlich wird heuer - nach der Premiere im Vorjahr - an GTI-Hotspots zwischen Velden und Keutschacher See wieder auf bauliche Maßnahmen gesetzt.

Im Bereich einer beliebten Tankstelle in der Wörtherseegemeinde wurden...

...wieder Bodenschwellen installiert, einige Kilometer weiter sollen Betonleitwände das Wildparken verhindern.

Offiziell eröffnet wird das GTI-Treffen dann am Mittwoch, dem 24. Mai.

Die meisten der Vortreffen-Besucher reisen vor dem offiziellen Treffen wieder ab.

>>>Nachlesen: "Neuer" Golf GTI Performance startet

>>>Nachlesen: GTI-Treffen 2017 wird ein Mega-Spektakel