Handy-Parken: Panne sorgte für Chaos

Strafzettel kassiert

Handy-Parken: Panne sorgte für Chaos

Wenige Tage nach dem Start der neuen App, gab es eine erste Störung.

Vor wenigen Tagen (am 31. März) haben die Stadt Wien und A1 die neue Handy-Parken-App präsentiert , die unter anderem SMS überflüssig macht und noch weitere nützliche Funktionen beinhaltet. Zumindest dann, wenn sie funktioniert. Doch am Mittwochvormittag gab es eine allgemeine Störung des Dienstes, die bei den Nutzern für Chaos sorgte und einige Strafzettel zur Folge hatte.

Auch Hardware könnte Ursache sein
Ob der Fehler in der App - also der Software - oder der Hardware lag, konnte am Vormittag nicht geklärt werden. Sowohl die App als auch das SMS-Handyparken funktionierten für mehrere Stunden nicht. Mittlerweile scheint der Dienst aber wieder zu funktionieren. Wir haben die App um 14:00 Uhr ausprobiert und da war von der Störung nichts mehr zu bemerken.

>>>Nachlesen: Alle Infos von der neuen Handy-Parken-App