Hankook zeigt luftlosen Autoreifen "i-Flex"

Plattfuß adé?

Hankook zeigt luftlosen Autoreifen "i-Flex"

Neuer Pneu soll gleich mehrere Vorteile unter einen Hut bringen.

Reifen sind eines der wichtigsten Bauteile am Auto. Kein Wunder, schließlich wird der Fahrbahnkontakt nur über sie hergestellt. Fahreigenschaften, Bremsverhalten, Beschleunigung, etc. hängen zum Großteil vom montierten Pneu ab. Leider kommt es immer wieder vor, dass dem Autoreifen aufgrund eines Schadens die Luft ausgeht. Das ist natürlich dann besonders schlimm, wenn dadurch ein Unfall entsteht. Doch selbst bei einem glimpflichen Ausgang ist das Reifenwechseln am Pannenstreifen oder auf der Straße nicht gerade erstrebenswert. Und genau solchen Situationen will der Reifen-Hersteller Hankook nun gegensteuern. Mit dem "i-Flex" hat die Firma nämlich nun einen Autoreifen vorgestellt, der völlig ohne Luft auskommt. Man könnte auch sagen, die Koreaner haben das Rad neu erfunden.

© Hankook

i-Flex soll gleich mehrere Vorteile bieten.

Rad und Felge in einem
Doch der i-Flex wird nicht nur nicht mit Luft befüllt, sondern trumpft mit einem weiteren Novum auf. Bei dem Reifen sind nämlich Rad und Felge in einem Stück gefertigt. Beide Komponenten bestehen nicht wie normalerweise aus Metall (Felge) und Gummi (Reifen), sondern sind komplett aus Kunststoff gefertigt. Bei der Präsentation wurde ein VW Up! (Bild ganz oben) mit einem i-Flex-Rad in der Dimension 155/590 R14 (15,5 cm breit, 59 cm Durchmesser, 14 Zoll) ausgestattet. Gleichzeitig wurden noch weitere Vorteile des Pneus aufgezählt: Laut Hankook sei i-Flex leichter als herkömmliche Rad/Reifenkombinationen. Zudem biete er einen geringeren Rollwiderstand und lasse sich zu 95 Prozent recyceln.

>>>Nachlesen: Winterreifentest 2013/2014: Die Tops und Flops

Hankook verspricht gleiche Eigenschaften wie bei Luft-Pneus
Wann das innovative Rad in den Handel kommt und was es kosten wird, hat Hankook noch nicht verraten. Laut Angaben der Entwickler soll die revolutionäre "Plastikrolle" mit den modernsten luftgefüllten Pneus in Sachen, Komfort, Rollgeräusch und Reduzierung des Kraftstoffverbrauch mithalten können. Dann bleibt nur zu hoffen, dass es der i-Flex-Reifen möglichst rasch in die Serienproduktion schafft und gefährliche bzw. nervende Reifenpannen endgültig der Vergangenheit angehören.

>>>Nachlesen: Reifenfarbe mahnt zum Wechseln


Diashow: Fotos: Meistverkaufte Automarken

1/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 1: VW (30.517 Stück)

2/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 2: Skoda (11.535 Stück)

3/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 3: Hyundai (10.987 Stück)

4/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 4: Audi (10.413 Stück)

5/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 5: Opel (10.349 Stück)

6/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 6: Ford (10.118 Stück)

7/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 7: Renault (9.317 Stück)

8/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 8: Seat (8.550 Stück)

9/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 9: BMW (7.993 Stück)

10/10
Meistverkaufte Automarken
Meistverkaufte Automarken

Platz 10: Mercedes (6.378 Stück)