Honda Civic ist „Frauenauto des Jahres 2012“

Vor Up! und Fiesta

Honda Civic ist „Frauenauto des Jahres 2012“

Der japanische Kompakte kommt beim weiblichen Geschlecht gut an.

Wer hätte das Gedacht? - Der aktuelle Honda Civic , der betont sportlich und dynamisch gezeichnet ist und so eher den Geschmack von Männern treffen soll,  ist das "Frauenauto des Jahres 2012". Eine 20-köpfige Jury wählte den Kompakten zum Sieger der Kategorie „Economy Car“, also zum wirtschaftlichsten unter den 300 teilnehmenden Fahrzeugen. Auf Platz zwei und drei folgen VW Up! und Ford Fiesta .

Verschiedene Kriterien
Der Titel "Frauenauto des Jahres" ("Women's World Car of the Year") wird von 20 Expertinnen aus elf Ländern in vier Kategorien vergeben. Neben wirtschaftlichen Fahrzeugen werden auch Familien-, Luxus- und Sportwagen nach weiblichen Kaufkriterien beurteilt. Dazu zählen unter anderem Sicherheit, Preis-Leistungs-Verhältnis, Ästhetik, Laderaum, Fahrkomfort, Farbe, Sexappeal, aber auch Umwelt- und Kinderfreundlichkeit.

Preis wurde in Paris übergeben
Auf dem Pariser Autosalon überreichten die Jurymitglieder Henny Hemmes (NL) und Sandy Myhre (NZ) den Preis an Toshiaki Konaka, Director Automobile bei Honda Motor Europe. "Diese Auszeichnung unterstreicht das einzigartige Design und den praktischen Innenraum des Civic. Mit diesen Merkmalen trifft er den Geschmack und Bedarf der europäischen Kompaktklassekunden", so Konaka.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test des neuen Civic

Diashow: Fotos vom neuen Honda Civic (2012)

Fotos vom neuen Honda Civic (2012)

×