IAA 2011 ging erfolgreich zu Ende

Mehr als 900.000 Besucher

IAA 2011 ging erfolgreich zu Ende

In der Automobilindustrie ist von einer Krise derzeit nichts zu spüren.

Die 64. Internationale Automobil-Ausstellung IAA 2011 ging am Sonntag (25. September) in Frankfurt zu Ende. Die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse zog nach vorläufigen Schätzungen der Veranstalter mehr als 900.000 Besucher an oder bis zu zehn Prozent mehr als im Krisenjahr 2009. Vor vier Jahren waren fast eine Million Gäste gekommen.

Diashow: Fotos von den Luxus-Autos der IAA 2011

Fotos von den Luxus-Autos der IAA 2011

×


    Riesiges Areal mit zahlreichen Ausstellern

    Auf dem Branchentreff präsentieren mehr als 1.000 Aussteller aus 32 Ländern ihre Weltneuheiten. Die belegte Ausstellungsfläche liegt mit etwa 235.000 Quadratmetern um 40.000 Quadratmeter über dem Wert von 2009. Schwerpunkt der IAA unter dem Motto "Zukunft serienmäßig" waren neue Technologien von Hybrid- bis zu Elektroautos. Als Publikumsmagneten erwiesen sich einmal merh die Luxus- und Sportkarossen (Diashow oben) sowie die bildhübschen Messe-Hostessen (Diashow unten).

    Hier kommen Sie zu unserem IAA 2011-Special


    Diashow: Fotos von den heißesten Girls der IAA

    Fotos von den heißesten Girls der IAA

    ×