Irres Auto-Inserat wird Internet-Hit

Schimpftirade

Irres Auto-Inserat wird Internet-Hit

Verkäufer bezeichnet sein angebotenes Auto u.a. als „mobiles Dixi-Klo“.

Nachdem vor rund einem Jahr ein Österreicher mit seinem Auto-Inserat auf eBay für Begeisterung sorgte, gibt es nun einen ähnlichen Fall. Dieses Mal will ein Wiener Autobesitzer seinen Gebrauchten unters Volk bringen. Allzu viel Freude dürfte ihm sein Wagen in letzter Zeit aber nicht gemacht haben. Und das teilt er auch den potenziellen Interessenten mit.

„Mobiles Dixi-Klo“
Bei dem angebotenen Fahrzeug handelt es sich um einen VW Touareg der ersten Generation (Bj. 2004, 214.000km), der ursprünglich dem ehemaligen Fußballprofi bzw. -trainer Frenkie Schinkels gehört haben soll. Der Verkäufer bezeichnet das Auto als „mobiles Dixi Klo“, bei dem er nicht verstehen kann, dass der Neupreis bei rund 84.000 Euro lag. Als Motor ist bei dem vollausgestatteten SUV der 3,2-Liter-V6-Benziner mit 162 kW verbaut. Grund für die Schimpftirade dürften die Reparaturkosten sein, die laut dem Verkäufer allein im vergangenen Jahr 11.000 Euro ausgemacht haben sollen.

>>>Nachlesen: Das irrste eBay-Inserat aller Zeiten

Warnung vor weiteren Kosten
Laut der Anzeige dürfte mittlerweile das komplette Auto erneuert worden sein. Dennoch warnt der Verkäufer, dass das bei einem solchen „Überraschungsei“ nichts heißen müsse. Zudem macht er potenziellen Interessen klar, dass der Verhandlungsspielraum nicht sehr groß sei. Es sollen also nur wirklich Leute anrufen, die den Wagen für den geforderten Preis kaufen möchte.

Externer Link
Wer wissen will, was noch alles in dem verrückten Inserat steht, findet hier den direkten Link dorthin.