Bild: Getty

James Bond lässt grüßen

Auto wird von iPhone gesteuert

Auf der Freien Universität Berlin wurde ein Auto entwickelt, dass mit einem iPhone gesteuert werden kann (inkl. Video).

Unter dem Projekt Namen "Spirit of Berlin" wurde das ehrgeizige Projekt im Jahr 2007 in Angriff genommen und nun im November 2009 ist es soweit: Das Fahrzeug ist Realität. Ein Dodge-Van auf Basis des Chrysler Voyager kann auf Wunsch nur über das iPhone gesteuert werden. Was sich zunächst unglaublich anhört, sieht in der Praxis professioneller aus, als man es vermuten möchte. An den Anblick eines fahrenden Autos ohne Fahrer muss man sich jedoch erst einmal gewöhnen.

Bild: Getty

Am Display des iPhones werden ein Lenkrad, das Gas und die Bremse eingeblendet. Sobald die Verbindung zwischen Auto und Gerät hergestellt ist, reagiert das Fahrzeug nur mehr auf die Befehle, die der Fahrer über das iPhone sendet. Dafür sorgt eine ausgeklügelte Software, eine GPS-Verbindung und monatelange Forschungs- und Versuchsarbeit.

Im Video wird die präzise Steuerung verdeutlicht:


Team 2007
Leiter:
Raúl Rojas, Javier Rojo

Studenten:
Fabian Wiesel, Tinosch Ganjineh, Miao Wang, Ketill Gunnarsson, Mark Simon, Frederik Zilly, Fabian Ruff, Lars Wolter, Neven Santrač, Arash Sarkohi, Benjamin Jankovic, Fritz Ulbrich, David Latotzky, Gretta Hohl, Bastian Hecht, Thomas Wisspeintner(Fraunhofer IAIS), David Dröschel (FH Bonn-Rhein-Sieg), Günther Lange, Frank Havlak (Rice University)