KTM eröffnet Flagship-Store in Wien

Spektakuläres Gebäude

KTM eröffnet Flagship-Store in Wien

Heimische Erfolgsfirma setzt in der Hauptstadt ein Ausrufezeichen.

Kurz nachdem der auf nur fünf Exemplare limitierte X-Bow „Black Edition“ seine Weltpremiere feierte, wartet KTM bereits mit der nächsten spektakulären Neuheit auf. Dieses Mal geht es zwar um keinen fahrbaren Untersatz (weder ein- noch zweispurig), dennoch setzt das heimische Erfolgsunternehmen ein weiteres Ausrufezeichen. KTM eröffnet nämlich in Wien einen Flagshipstore, in dem gleich zwei (Motorrad-)Marken in Augenschein genommen werden können.

KTM und Husqvarna
Konkret eröffnet dieses bisher weltweit einzigartige Flagshipstore-Konzept Mitte Mai 2016 kurz vor den Toren von Wien im Kaufpark Vösendorf. In dem markant designten Gebäude werden zwei Markenwelten präsentiert. In einer dreht sich natürlich alles um KTM. Hier sind die sportlichsten je präsentierten Modelle des größten europäischen Motorradherstellers zu sehen. Die andere Welt rückt hingegen Husqvarna in den Mittelpunkt. Diese Firma gibt es bereits seit 1903 und sie ist damit die älteste Motorradmarke der Welt.

© KTM
Zwei erfolgreiche Marken unter einem Dach.

Pünktlich zum Ende der „Street Test Days“
Das offizielle Eröffnungsevent findet am 17. und 18. Juni statt und bildet gleichzeitig den Abschluss der diesjährigen KTM Street Test Days, einer nicht nur bei Markenfans äußerst beliebten Roadshow mit Testmöglichkeiten quer durch die gesamte Modellpalette.

Langwierige Suche
„Wir haben sehr lange nach einem geeigneten Standort gesucht, der von einem Betreiber mit Motorrad-Know-How und regionalen Wurzeln geführt werden kann. Dies jetzt noch für beide Konzernmarken aufstellen zu können, und so mehreren wirtschaftlichen Rekordjahren in Folge sowie den Erfolgen und Titeln im internationalen Motorsport gerecht zu werden, erfüllt uns alle mit Stolz – unglaublich, was hier nun in kurzer Zeit entstanden ist – ein rot-weiß-rotes Ausrufezeichen unseres internationalen Konzerns!“, so KTM Österreich Geschäftsführer Chris Schipper.