Land Rover Defender geht 2015

Bye bye "Landy"

Land Rover Defender geht 2015

Die Geländewagen-Ikone wird seit 1948 fast unverändert gebaut.

Mit seiner Geländegängigkeit, Robustheit und Langlebigkeit hat sich der Land Rover Defender in die Herzen einer mittlerweile riesigen Fangemeinde gefahren. Da werden "kleine" Macken wie der kaum vorhandene Komfort oder eine dürftige Sicherheitsausstattung gerne verziehen. Doch nun ist das baldige Aus der Ikone besiegelt. Wer noch einen neuen Defender will, muss schnell sein. Denn 2015 endet
nach 67 Jahren Bauzeit die Ära.

Ende 2015 endet die Produktion
Dies hat nun ein Sprecher des britischen Herstellers gegenüber der englischen "Automotive Business Review" bestätigt. Demnach endet die Produktion Ende 2015. Dann rollt definitiv der letzte Defender in den West Midlands vom Band. Gründe für das Aus sind vor allem die gestiegenen Sicherheits- (Fußgängerschutz) und Emissions-Anforderungen. Diese kann der "Landy" einfach nicht mehr erfüllen.

Nachfolger
Nach einem Jahr Pause soll Ende 2016 der Nachfolger starten. Dieser dürfte mit dem aktuellen Modell aber nur mehr den Namen gemein haben. Einen ersten Ausblick auf den Newcomer gab Land Rover auf der IAA 2011 mit der vielbeachteten Studie " DC 100 ".

© Land Rover

Studie "DC 100" gab Ausblick auf möglichen Nachfolger.

Noch mehr Informationen über Land Rover finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Range Rover Sport 2013

Fotos vom neuen Range Rover Sport 2013

×

    Diashow: Range Rover Evoque by Victoria Beckham

    Range Rover Evoque by Victoria Beckham

    ×