"Last Christmas" ist nervigster Weihnachtshit

Für Autofahrer

"Last Christmas" ist nervigster Weihnachtshit

Im Schnitt sitzt jeder Fahrzeuglenker an den Feiertagen über 7 Stunden am Steuer.

Tönt "Last Christmas" von Wham! aus den Lautsprecherboxen im Auto, kennt ein Drittel der heimischen Fahrzeuglenker kein Halten: Laut einer am Donnerstag von "AutoScout24" veröffentlichten Umfrage unter 511 österreichischen Autofahrern nervt dieser Weihnachtssong am meisten. Gefolgt von "Jingle Bells", der Popschnulze "The Power of Love" von Frankie goes to Hollywood (beide zehn Prozent) und "Rudolph the Rednoses Reindeer" (neun Prozent). Alternativ dazu singen viele einfach selbst.

Klassiker sind beliebter
Der Favorit zum selber Singen: "Leise rieselt der Schnee" (elf Prozent). Auch der Klassiker "Stille Nacht, Heilige Nacht" reiht sich mit neun Prozent ganz oben auf der Weihnachtslieder-Liste.

Lange Lenkzeiten
Laut der Umfrage sind die Autofahrer rund um die Weihnachtsfeiertage im Durchschnitt siebeneinhalb Stunden auf den Straßen unterwegs. Jeder Vierte verbringt bei Fahrten zu Familie und Freunden drei bis vier Stunden im Auto. Jeder fünfte sitzt fünf bis sechs Stunden hinterm Steuer und 38 Prozent länger als sechs Stunden.

Diashow: Fotos vom BMW Concept 4er Coupé

Fotos vom BMW Concept 4er Coupé

×

    Diashow: Fotos vom neuen Audi RS6 Avant (2013)

    Fotos vom neuen Audi RS6 Avant (2013)

    ×