Luca di Montezemolo bleibt Ferrari-Präsident

Sportwagenschmiede

Luca di Montezemolo bleibt Ferrari-Präsident

Auch Vize-Präsident und Geschäftsführer wurden für weitere drei Jahre bestätigt.

Luca di Montezemolo (Bild oben) bleibt für drei weitere Jahre Präsident von Ferrari . Der Verwaltungsrat des Unternehmens bestätigte den 66-Jährigen im Amt, wie der Sportwagenhersteller in Maranello mitteilte. Neben Montezemolo bleiben auch Vize-Präsident Piero Ferrari und Geschäftsführer Amedeo Felisa weitere drei Jahre.

Seit 1991 am Steuer
Der Norditaliener Montezemolo ist seit 1991 Ferrari-Präsident, zuvor hatte er unter anderem als Rennleiter für den italienischen Rennstall gearbeitet. Die Ferrari-Gesellschafterversammlung bestätigte am Montag zudem den Verwaltungsrat und verabschiedete die Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr des Sportwagenherstellers.

Noch mehr Infos über Ferrari finden Sie in unserem Marken-Channel .

Diashow: Fotos vom Ferrari 458 Speciale

Fotos vom Ferrari 458 Speciale

×

    Diashow: Fotos: Ferrari LaFerrari mit 963 PS

    Fotos: Ferrari LaFerrari mit 963 PS

    ×