Luxusauto-Rallye machte Halt in Wien

"The Challenge 2021"

Luxusauto-Rallye machte Halt in Wien

Heuer führt "The Challenge 2021" von Monaco nach Moskau - inklusive Zwischenstopp in der Bundeshauptstadt.

Im Vorjahr ist die private Luxusautorallye „The Challenge“ aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen. Doch heuer haben die privaten holländischen Organisatoren ihre Tour durch Europa wieder auf die Beine gestellt. In diesem Jahr geht es zwischen 18. und 24. September von Monaco nach Moskau. Oben sind einige Teilnehmer vor der Abfahrt in Monaco zu sehen. Am Dienstag stand ein Zwischenstopp in Wien auf dem Plan.

Ärger am Heldenplatz

Rund 30 Autos, unter anderem der Marken  PorscheFerrariLamborghini  und  Aston Martin  trafen in unserer Bundeshauptstadt ein. Konkret trafen sich die Teilnehmer der "The Challenge 2021" am Heldenplatz. Dort wurden sie aber nicht gerade mit Begeisterung empfangen. Denn die Fahrer der Luxus-Sportwagen ließen Reifen quietschen und machten sonstigen Lärm. Es hagelte 34 Anzeigen, berichtete die Polizei am Donnerstag. Facebook-User David Köteles hat einige der Boliden bei ihrem Zwischenstopp in Wien fotografiert:

 
 

Gesamtstrafen in Höhe von 7.500 Euro

Zwei Lenker aus den Niederlanden hatten Laserblocker dabei, die von den Beamten sichergestellt wurden. Ein anderer Fahrer versuchte sich der Anhaltung zu entziehen und stieß mit seinem Pkw einen Fußgänger nieder, der aber unverletzt blieb. Von den Teilnehmern der unangemeldeten Veranstaltung wurden Sicherheitsleistungen in Höhe von insgesamt 7.500 Euro eingehoben. In Anbetracht der sündteuren Autos, dürfte die Teilnehmer die Strafen jedoch aus der Portokassa gezahlt haben.

Auf der Webseite (Link unten) werden die Fans mit Fotos versorgt:

© Screenshot: www.thechallenge.info
Luxusauto-Rallye machte Halt in Wien
× Luxusauto-Rallye machte Halt in Wien
 

2002 als "Quote Challenge“ gestartet

Die private holländische Luxusautorallye hat mittlerweile eine fast 20 jährige Tradition. Seit dem Jahr 2002 fahren die Teilnehmer mit ihre Boliden quer durch Europa. In den Anfangsjahren hieß die Europatour jedoch noch „The Quote Challenge“.

Externe Links

https://www.thechallenge.info/

https://www.carsandbusiness.com/