Magna Steyr: 1 Million Autos für BMW-Group

Produktions-Jubiläum

Magna Steyr: 1 Million Autos für BMW-Group

Seit dem Ende der X3-Fertigung werden hierzulande zwei Mini-Modelle gebaut.

Feststimmung beim Autozulieferer Magna Steyr : Am Standort Graz lief das millionste Auto für die BMW Group (BMW, Mini) vom Band. Die Zusammenarbeit startete 2001 mit dem Vertrag für den BMW X3 und setzte sich mit den Mini-Modellen im Jahr 2010 fort. Gegenwärtig werden in Graz die Modelle Mini Countryman und Mini Paceman gefertigt. Die zweite X3-Generation läuft hingegen in den USA vom Band.

Neuer Vertrag
Zu Beginn dieses Jahres unterzeichneten Magna Steyr und BMW einen neuen Vertrag, mit dem die Zusammenarbeit auch nach Auslaufen des derzeitigen Auftrags zur Fertigung der Mini -Modelle Countryman und Paceman fortgesetzt wird. "Weitere Informationen hierzu werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben", teilte Magna in einer Aussendung mit.

Frank Stronach
Der kanadische Magna-Konzern, zu dem Magna Steyr gehört, wurde vom Austro-Kanadier Frank Stronach gegründet, der auch in der heimischen Innenpolitik mit seinem Team Stronach vertreten ist. Nach einem anfänglichen Höhenflug ging der Zuspruch der Wähler drastisch zurück, woraufhin sich Stronach größtenteils wieder nach Kanada zurückzog.

Diashow: Fotos vom "neuen" Mini Countryman (2014)

1/5
Mini Countryman (2014)
Mini Countryman (2014)

Mit der aktuellen Auffrischung sollen sowohl die markentypischen Eigenschaften als auch die spezifischen Besonderheiten zusätzlich betont werden.

2/5
Mini Countryman (2014)
Mini Countryman (2014)

Insgesamt halten sich die Modifikationen aber in Grenzen, was vor allem bei den Besitzern des (noch) aktuellen Modells gut ankommen dürfte.

3/5
Mini Countryman (2014)
Mini Countryman (2014)

Außen ist die Facelift-Version unter anderem an der neuen Struktur für den Hexagon-Kühlergrill, markanteren Unterfahrschutzelemente für den Cooper S Countryman ALL4 und zusätzliche Außenlackierungen erkennbar.

4/5
Mini Countryman (2014)
Mini Countryman (2014)

Weitere Akzente werden durch neue Leichtmetallräder, eine erhöhte Bodenfreiheit und LED-Nebelscheinwerfer mit Positions- und Tagfahrlicht in LED-Technik gesetzt.

5/5
Mini Countryman (2014)
Mini Countryman (2014)

Die Rückbank ist um 13 Zentimeter verschiebbar, der Kofferraum fasst wie bisher 350 bis 1.170 Liter Gepäck.