Mehr Optionen für brandneue C-Klasse

Pünktlich zum Start

Mehr Optionen für brandneue C-Klasse

Mercedes bietet für den Newcomer ein umfangreiches Zubehör-Programm an.

Pünktlich zur Markteinführung der neuen C-Klasse präsentiert Mercedes nun ein umfangreiches Original-Zubehör-Programm. Zu den Highlights zählen das Navigationssystem Garmin Map Pilot zum Nachrüsten, vier Raumdüfte für das optional erhältliche Air Balance Paket, Anbauteile von Mercedes-Benz Sport Equipment, viele Leichtmetallräder sowie der neue Grundträger Aerostyle (Basis für Dachboxen oder Fahrradträger).

© Daimler AG
Mehr Optionen für brandneue C-Klasse
× Mehr Optionen für brandneue C-Klasse

Navi-System und Command online
Wer sich eine neue C-Klasse kauft, bei der das Radio „Audio 20 CD“ an Bord ist, kann auf Wunsch das Navigationssystem Garmin Map Pilot nachrüsten. Navigationssoftware und Kartendaten befinden sich auf einer SD-Karte, die in den dafür vorgesehenen Einschub des Audio 20 CD gesteckt wird. Das Navi nutzt das serienmäßige Farbdisplay über der Mittelkonsole. Zusätzliche Navigationshinweise sind im Kombiinstrument eingeblendet. 3D-Ansichten mit Straßen- und Gebäudedarstellung sowie fotorealistische Kreuzungs- und Spurassistenten werden ebenfalls angezeigt. Für die Bedienung stehen der Controller oder das Touchpad zur Wahl. Die Zeichenerkennung des Touchpads ermöglicht Texteingaben. Dank der Schriftzeichenerkennung kann der Benutzer außerdem mit seiner Handschrift Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen eingeben.

>>>Nachlesen: Neue C-Klasse könnte schon autonom fahren

Ebenfalls als Nachrüstlösung steht das Multimediasystem „Comand online“zur Verfügung, das unter anderem digitalen TV/Radio-Empfang, integrierte WLAN-Hotspotfunktionalität sowie das Sprachbediensystem Linguartronic unterstützt.

© Daimler AG
Mehr Optionen für brandneue C-Klasse
× Mehr Optionen für brandneue C-Klasse

Anbauteile und Felgen
Unter dem Label Mercedes-Benz Sport Equipment bietet der Hersteller ein Portfolio  zur optischen Individualisierung an. Zu den Highlights zählen eine Frontschürzenspoilerlippe, ein kleiner Dachspoiler  und  ein dezenter Heckspoiler. Positiv: Alle Anbauteile müssen nicht extra in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Für den Innenraum gibt es Edelstahlpedale mit rutschfester Noppeneinlage und eine beleuchtete Einstiegsleiste. Ein echter Hingucker ist der beleuchtete Mercedes Stern (nur erhältlich für Fahrzeuge mit Zentralstern). Mittels Lichtleiter und LED-Technik leuchtet der Stern der Kühlermaske beim Ent- und Verriegeln per Fernbedienung sowie dem Öffnen von Türen oder Kofferraum.

Darüber hinaus umfasst das Original-Zubehör-Programm eine Vielzahl an Leichtmetallrädern. Die Räder sind erhältlich in den Größen 16, 17, 18 sowie 19 Zoll und damit passend für alle Motorsierungen.

Transportlösungen
Der neue Grundträger „Aerostyle“ ist die multifunktionale Basis für Transport- und Freizeitlösungen wie Dachboxen oder Fahrradträger. Dank Schnellbefestigung ist für die Montage des Grundträgers kein Werkzeug erforderlich. Mit der „Easy Pack Komfortbox“ lassen sich kleinere Gegenstände rutschfrei im Kofferraum verstauen. Bei Nichtgebrauch sitzt die Box zusammengefaltet platzsparend unter der Hutablage. Weitere Zubehörlösungen sind die klappbare Einkaufsbox, ein Ladekantenschutz als aufklappbare Matte, die Stoßfänger und Ladekante vor Kratzern schützt, sowie die Staubox.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel .

Fotos von der neuen C-Klasse

Diashow: Fotos von der neuen Mercedes C-Klasse 2014

Fotos von der neuen Mercedes C-Klasse 2014

×

    Fotos vom S-Klasse Coupé

    Diashow: Fotos vom S-Klasse Coupé (2014)

    Fotos vom S-Klasse Coupé (2014)

    ×

      Fotos von der neuen V-Klasse

      Diashow: Fotos von der neuen Mercedes V-Klasse

      Fotos von der neuen Mercedes V-Klasse

      ×