Produktionsrekord für G-Klasse in Graz

Gefragte Gelände-Ikone

Produktionsrekord für G-Klasse in Graz

Erstmals wurden über 20.000 Einheiten in einem Jahr gebaut.

Die legendäre G-Klasse wird seit 1979 im Auftrag von Mercedes bei Magna Steyr in Graz gebaut. Am Donnerstag (1. Dezember) gab Daimler bekannt, dass nun das zwanzigtausendste Modell der Offroad-Ikone im Magna-Werk vom Band gelaufen ist. Beim Jubiläums- und Rekordfahrzeug handelt es sich um einen weißen AMG G63 (Bild oben). Es ist das erste Mal, dass diese Stückzahl in einem Jahr erreicht wurde.

Spezial-Manufaktur

Bei der G-Klasse, die den diesjährigen Produktionsrekord einfuhr, handelt es sich um ein besonderes Modell. Sie verfügt über verschiedene Ausstattungen der „designo manufaktur“, wie zum Beispiel die in der eigenen Näherei gefertigten „designo“-Leder und die Lackierung in „designo mysticweiß bright“. Diese Veredelungs-Manufaktur steht ebenfalls in Graz. „Die Individualisierung und fortlaufende technische Optimierung der G-Klasse tragen zu dem großen Erfolg der ursprünglichen Geländewagen-Ikone bei, die weiterhin beim Thema Offroad keine Kompromisse macht“, so Gunnar Güthenke, Leiter Produktbereich Geländewagen bei Mercedes.

© Daimler AG
Produktionsrekord für G-Klasse in Graz
× Produktionsrekord für G-Klasse in Graz
Sie läuft und läuft und läuft: G-Klasse Produktion in Graz.

Teuer, aber beliebt

Diese laufenden Aktualisierungen sind der Hauptgrund dafür, dass sich die G-Klasse auch nach fast 40 Jahren Bauzeit bei den Kunden großer Beliebtheit erfreut. Und das trotz der gepfefferten Preise: In Österreich werden selbst für das günstigste Modell über 100.000 Euro fällig. Kein Wunder, dass zu den wichtigsten Kunden reiche Asiaten, Russen oder Amerikaner zählen. Selbst für viele Hollywood- und Popstars ist der kantige Offroader ein Must-Have. Seit der Einführung des ersten Modells der G-Klasse gingen mehr als eine Viertelmillion Fahrzeuge in Kundenhand über.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Stärkste E-Klasse aller Zeiten im Test