Neuer Name: Opel tauft sich um

Wegen PSA-Übernahme

Neuer Name: Opel tauft sich um

Deutsches Traditionsunternehmen will sich von GM komplett abnabeln.

Zuletzt hat der französische PSA-Konzern angekündigt, mit Opel so schnell wie möglich Geld verdienen zu wollen . Doch noch ist die geplante Übernahme offiziell nicht unter Dach und Fach. Bis zum Jahresende soll der Verkauf aber über die Bühne gebracht werden. Dann ist GM seine Europa-Tochter endgültig los.

>>>Nachlesen: Nächster Corsa nutzt bereits Peugeot-Plattform

Neue Struktur und neuer Name

Die Übernahme hat auch Auswirkungen auf die Firmenstruktur und den Namen des deutschen Traditionsunternehmens. Kurz nach Bekanntwerden des Deals wurde die Adam Opel AG in eine GmbH überführt. Diese soll in den kommenden Wochen und Monaten mit der bisherigen Opel Group GmbH verschmolzen werden. Mit dieser Umstrukturierung werden alle Geschäftstätigkeiten unter einem Dach zusammengeführt.

>>>Nachlesen: PSA will schon bald von Opel profitieren

Ohne Adam

Der Name der neuen Gesellschaft lautet dann "Opel Automobile GmbH". Der Vorname des Firmengründers Adam Opel kommt darin nicht mehr vor.

>>>Nachlesen: Opel Grandland X greift VW Tiguan an

Mehr Infos über die Modelle von Opel finden Sie in unserem Marken-Channel .