Pkw-Tageszulassungen leicht gestiegen

Erstes Halbjahr 2013

Pkw-Tageszulassungen leicht gestiegen

Anstieg um 1,1 Prozent - Anteil an Gesamtzulassungen bei 7,8 Prozent.

Die Pkw-Tageszulassungen stiegen im ersten Halbjahr um 1,1 Prozent auf 13.359 Autos, teilte die Statistik Austria heute, Montag, mit. Damit sei bereits mehr als die Hälfte der gesamten Tageszulassungen des Vorjahres erreicht, als ein Rekordwert von 25.821 registriert worden war. Der Anteil der Tageszulassungen an den gesamten Pkw-Neuzulassungen lag bei 7,8 Prozent, nach 7,1 Prozent im Vorjahreszeitraum.

Neuzulassungen rückläufig
Insgesamt sanken die Pkw-Neuzulassungen in den ersten sechs Monaten, wie berichtet , um 8,4 Prozent auf 171.204 Stück, zieht man die Anzahl der Tageszulassungen ab, erhöht sich der Rückgang auf 9,2 Prozent.

Kurzzulassungen im Detail
Bei den Pkw-Zulassungen mit einer Zulassungsdauer von bis zu sieben Tagen gab es im ersten Halbjahr 2013 ein Plus von 6,4 Prozent, bei jenen bis zu einer Zulassungsdauer von 30 Tagen um 4,5 Prozent. Die Pkw-Neuzulassungen mit einer Anmeldedauer von bis zu 60 bzw. bis zu 90 Tagen sanken leicht um 0,4 Prozent bzw. 0,7 Prozent, die Kurzzulassungen bis 120 Tage um 0,2 Prozent.

Die meistverkauften Autos (Marken & Modelle) in Österreich (1. Halbjahr 2013):

Diashow: Fotos: Meistverkaufte Automarken

Fotos: Meistverkaufte Automarken

×

    Diashow: Fotos: Meistverkaufte Automodelle

    Fotos: Meistverkaufte Automodelle

    ×