Renault erzielt neuen Verkaufsrekord

Boom bei Clio & Elektroautos

Renault erzielt neuen Verkaufsrekord

Französischer Hersteller verkaufte im ersten Halbjahr 2018 mehr Autos denn je.

Renault  hat im ersten Halbjahr 2018 so viele Autos verkauft wie noch nie in diesem Zeitraum. Von Jänner bis Juli stieg die Verkaufszahl um fast zehn Prozent zum Vorjahreszeitraum auf knapp 2,1 Millionen Fahrzeuge, wie der französische Autobauer  am Montag mitteilte. Zweistellige Zuwächse verzeichnete der Konzern in Russland, Argentinien und Brasilien.

Drittes Rekordjahr en suite 

Es sei das dritte Jahr in Folge mit einem neuen Verkaufsrekord, betonte das Unternehmen. In Europa kletterte der Absatz demnach um 2,8 Prozent - Renault kam hier auf einen Marktanteil von elf Prozent. Besonders erfolgreich waren der  Clio  und die Elektroautos von Renault - allen voran der  ZOE . Und auch der aktuelle  Mégane  verkauft sich sehr gut.

Trump verhagelt das Iran-Geschäft

Negativ dagegen war die Entwicklung im Iran. Hier sanken die Verkäufe um mehr als zehn Prozent. Grund ist der Entschluss von US-Präsident Donald Trump, das Atom-Abkommen mit dem Iran aufzukündigen und gegen alle Unternehmen, die weiterhin in dem Land tätig sind, Sanktionen zu verhängen.

Mehr Infos über die Modelle von Renault finden Sie in unserem  Marken-Channel .