Renault steigt bei VW-Gebrauchtwagenportal ein

Beteiligung an Heycar

Renault steigt bei VW-Gebrauchtwagenportal ein

Französischer Autobauer beteiligt sich an "Heycar" - Daimler ist bereits an Bord.

Renault  beteiligt sich am stark wachsenden Gebrauchtwagenportal "Heycar" des Konkurrenten  Volkswagen . Die Franzosen erwerben über eine Kapitaleinlage Anteile an der Mobility Trader Holding, wie die VW-Tochter mitteilte. Über die Höhe der Beteiligung sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Online-Plattform erhalte dadurch weitere Mittel für die Expansion in Europa.

Auch Daimler und Allianz mit an Bord

An der 2017 gegründeten Heycar sind bereits der Stuttgarter Autobauer Daimler und der deutsche Versicherungskonzern Allianz beteiligt. Nun gesellt sich noch der französische Autobauer hinzu. VW hat wiederum vor kurzem den weltgrößten Autovermieter  Europcar übernommen .

Externer Link

https://hey.car/