Renaults Sportwagen-Marke Alpine kommt zurück
Renaults Sportwagen-Marke Alpine kommt zurück
Renaults Sportwagen-Marke Alpine kommt zurück
Renaults Sportwagen-Marke Alpine kommt zurück
Renaults Sportwagen-Marke Alpine kommt zurück
Renaults Sportwagen-Marke Alpine kommt zurück

Gemeinsam mit Caterham

Renaults Sportwagen-Marke Alpine kommt zurück

Jetzt haben sich die Spekulationen um das Comeback bewahrheitet.

Mitten in der schweren europäischen Autokrise erweckt Renault tatsächlich seine legendäre Sportwagenschmiede Alpine zu neuem Leben. Spekulationen um dieses Comeback gab es schon länger. Darüber hinaus wurde vor wenigen Wochen die atemberaubende Jubiläums-Studie " Alpine A110-50 " (Diashow oben) präsentiert. Das Tochterunternehmen mit Sitz in der Normandie soll künftig gemeinsam mit dem britischen Spezialhersteller Caterham rassige Sportwagen entwickeln. Caterham steigt dazu mit 50 Prozent bei der Renault-Tochter Alpine ein. Das Unternehmen werde vom 1. Januar 2013 an Alpine Caterham heißen, teilte Renault am Montag in Paris mit.

Konkreter Zeitplan
Die neu entwickelten Fahrzeuge sollen am Alpine-Standort in Dieppe an der Ärmelkanalküste gebaut werden. Die ersten Autos sollen den Plänen zufolge in spätestens vier Jahren auf den Markt kommen. Jede Marke soll dabei ihren eigenen Charakter behalten. Caterham war bislang vor allem auf offene Leichtbau-Sportwagen spezialisiert und kooperierte mit Renault in der Formel 1.

© Renault

Alpine-Standort in Dieppe

Mit rund 600.000 verkauften Autos pro Jahr seien Sportwagen ein Nischenmarkt - aber ein gewinnbringender, kommentierte Renault-Chef Carlos Ghosn am Montag das Gemeinschaftsprojekt. In Europa werde bis 2015 ein Wachstum in der Größenordnung von 15 Prozent erwartet.

Rennfahrer gründete die Marke
Der Autobauer Alpine war 1955 von Jean Rédélé gegründet worden. Der französische Rennfahrer träumte damals wie viele seiner Kollegen von der Entwicklung eines eigenen Sportwagens und konnte ihn dank der Unterstützung von Renault verwirklichen. Eines der erfolgreichsten Fahrzeuge wurde der fast zierlich wirkende Heckantriebler A 110. Mit der "blauen Flunder" gewann das Renault-Werksteam 1971 die Rallye Monte Carlo und holte sich obendrein noch den Titel in der internationalen Markenmeisterschaft.

© Renault

Alpine fuhr im letzten Jahrhundert zahlreiche Rennsiege ein.

Zu den weiteren bekannten Modellen gehörten Wagen wie der A 310, der Alpine V6 Turbo und der A 610. Bereits 1973 gliederte Renault die Marke ein. Mitte der 90er Jahr wurde Alpine allerdings eingeschläfert. In dem Werk in Dieppe wurden zuletzt die sportliche Versionen der Renault-Modelle Mégane und Clio gefertigt.

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.

Voten Sie mit: ÖSTERREICH wählt das beliebteste Auto

Fotos vom neuen Renault Clio

Diashow: Fotos vom neuen Renault Clio (2012)

1/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Vorne fällt am neuen Clio besonders das riesige weit oben platzierte Marken-Logo (Rhombus) auf. Es wird von schmalen Lufteinlässen und weit nach hinten reichenden Schweinwerfern eingebettet.

2/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Am Heck stechen die schmalen, zweigeteilten Rückleuchten ins Auge. Die kleine Heckscheibe sieht ebenfalls sehr stylisch aus, dürfte die Rundumsicht jedoch etwas einschränken.

3/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Die Dynamik setzt sich in der Seitenansicht fort. Kurze Überhänge, knackige Proportionen und die versteckten Türgriffe der hinteren Portale wirken ebenfalls sehr sportlich.

4/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Hinzu kommt eine markante Sicke oberhalb der Seitenschweller.

5/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Auch innen blieb kein Stein auf dem anderen. Das Design des Armaturenbretts soll an einen Flugzeugflügel erinnern.

6/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Die weit oben in der Mittelkonsole angeordnete Multimedia-Bedieneinheit sticht besonders hervor und bringt auf Wunsch das Internet und Echtzeitverkehrsinformationen in den Kleinwagen.

7/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Hinzu kommen eine breite Auswahl an Farben, bequeme Sitze, diverse Chrom- und Klavierlack-Applikationen und...

8/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

...ein gut ablesbarer Digital-Tacho.

9/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Der neue Clio soll auch Lifestyle-Kunden ansprechen, die sich bisher eher für einen Mini entschieden haben. Deshalb wurde bereits bei der Entwicklung Wert auf eine hohe Personalisierung außen wie innen gelegt.

10/10
Renault Clio 2012
Renault Clio 2012

Weltpremiere feiert die vierte Generation des Clio im Rahmen des Pariser Autosalons (ab 29. September 2012).