Rund 900.000 Besucher auf der IAA 2013

Bilanz der Automesse

Rund 900.000 Besucher auf der IAA 2013

Weltweit größter Branchentreff ging am 22. September zu Ende.

Mit einem Besucherrückgang ist am Sonntag die 65. Internationale Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt zu Ende gegangen. Der veranstaltende Verband der Automobilindustrie (VDA) zählte rund 900.000 Besucher, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. Bei der Vorgängerveranstaltung im Jahr 2011 hatten 928.000 Menschen den Weg auf das Frankfurter Messegelände gefunden. Auf der 65. IAA zeigten 1.100 Aussteller aus 35 Ländern ihre Produkte. Insgesamt wurden über 100 Weltpremieren vorgestellt.



Veranstalter zufrieden
Angesichts der schwierigen Konjunkturlage der westeuropäischen Automobilindustrie seien die Zahlen zufriedenstellend, sagte der Sprecher. "Das spricht für die Attraktivität der IAA." Wichtigste Themen waren die Elektro-Mobilität und die IT-Vernetzung der Fahrzeuge gewesen.

Diashow: Fotos: Die besten Sportwagen der IAA 2013

Fotos: Die besten Sportwagen der IAA 2013

×

    Diashow: Messerundgang IAA 2013 Teil 1

    Messerundgang IAA 2013 Teil 1

    ×

      Diashow: Fotos vom VW-Konzernabend (IAA 2013)

      Fotos vom VW-Konzernabend (IAA 2013)

      ×