Video: Tesla-Fahrer schläft bei 120 km/h

Mit "Autopilot" unterwegs

Video: Tesla-Fahrer schläft bei 120 km/h

Model-3-Besitzer aktivierte Assistenzsystem und machte hinterm Steuer ein Nickerchen.

Im Internet gibt es mittlerweile Tausende Videos, die zeigen, dass viele  Tesla -Fahrer das Assistenzsystem „Autopilot“ ihres Elektroautos  zu wörtlich nehmen . Obwohl Tesla ständig darauf verweist, dass es sich dabei um keine Technik für vollständiges autonomes Fahren, sondern nur um ein unterstützendes System handelt und der Fahrer stets in der Lage sein muss, selbstständig in das Verkehrsgeschehen eingreifen zu können, halten sich viele einfach nicht daran. Sie aktivieren einfach den „Autopiloten“ und lesen dann Zeitung oder sehen sich Internet-Videos an.

>>>Nachlesen:  Preissturz bei Tesla Model 3, Model S & Model X

Video zeigt schlafenden Fahrer

Doch wie sich nun zeigt, geht es noch viel schlimmer. Auf einem amerikanischen Highway wurde nun ein Besitzer eines  Model 3  dabei gefilmt, wie er am Fahrersitz ein Nickerchen macht. Das von Twitter-User Seth Blake (@SethWageWar) veröffentlichte Video hat bereits über 5,4 Millionen Aufrufe:

Nickerchen bei 120 km/h

Laut Blake hatte das selbstfahrende Model 3 rund 75 Meilen auf dem Tacho (rund 120 km/h). Der Fahrer dürfte dabei eine Hand am Lenkrad abgelegt haben, da das Assistenzsystem ansonsten nach einigen Sekunden Alarm schlägt. Einmal soll der Fahrer auch kurz die Augen geöffnet haben, doch dann sei er wieder eingeschlafen.

>>>Nachlesen:  Tesla hält doch an Probefahrten fest

Fazit

Da kein zweiter Passagier an Bord war, ist zwar nicht bewiesen, dass der Model-3-Fahrer tatsächlich bei aktiviertem „Autopiloten“ hinterm Steuer geschlafen hat, es sieht jedoch stark danach aus. Bei derartigen Aktionen ist es kein Wunder, dass Tesla-Modelle  immer wieder in Unfälle  verwickelt sind, bei denen vermutet wird, dass die Fahrer ihr Auto selbst fahren lassen haben.

>>>Nachlesen:  Tesla fährt autonom über Höhenstraße

>>>Nachlesen:  Tödlicher Horror-Crash mit Tesla

>>>Nachlesen:  Tesla Model 3 Performance im Test

Diashow: Tesla Model 3 im großen Test

Tesla Model 3 im großen Test

×