So heißt der „Top-Gear“-Nachfolger

Geheimnis gelüftet

So heißt der „Top-Gear“-Nachfolger

Clarkson, Hammond und May geben nun bei Amazon Vollgas.

Wie berichtet, laufen die Dreharbeiten zur neuen Autoshow von Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May bereits auf Hochtouren. Nach dem Rausschmiss bei der BBC drehen die drei Benzinbrüder ihre Sendung nun für Amazon. Da die BBC mit einem neuen Moderatoren-Team rund um Chris Evans an Top Gear festhält , braucht Clarksons neue Show natürlich einen neuen Namen. Am Mittwochabend (11. Mai) wurde das Geheimnis gelüftet.

>>>Nachlesen: "Top-Gear"-Comeback wird phänomenal

Mehrdeutige Bezeichnung
Die neue Autosendung hört auf den Namen "The Grand Tour". Damit soll laut dem Trio vor allem zum Ausdruck kommen, dass die Show nicht ortsgebunden ist. Amazon lässt seinen Stars bei den Dreharbeiten freie Hand und stellt ihnen, wie berichtet, ein Mega-Budget zur Verfügung. Clarkson, Hammond und May reisen jede Woche in ein anderes Land und senden aus einem riesigen Zelt. Der Name ist auch ansonsten gut gewählt. So steht die Abkürzung GT auch für schnelle Reisewagen wie etwa dem Porsche Panamera und deutet umgekehrt (TG) auch auf Top Gear hin.

>>>Nachlesen: "Friends"-Star neues "Top Gear"-Mitglied

Vorfreude
Die erste Folge von The Grand Tour soll im Herbst 2016 ausgestrahlt werden. Amazon Prime Nutzer und Abo-Kunden des Videodienstes können sich schon einmal freuen. Denn erste Fotos von den Sets sind mehr als vielversprechend:

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .