So viel kostet uns das Auto

Jährliche Kosten

So viel kostet uns das Auto

Mittelklassewagen mit rund 5.000 Euro Wertverlust pro Jahr.

Der ÖAMTC hat heute, Montag, die Autokosten anhand eines VW Passat bei 15.000 Kilometer jährlicher Nutzung ausgerechnet: Alleine 4.852 Euro verliert das Fahrzeug pro Jahr an Wert. Mit 1.877 Euro schlagen sich die Wartungskosten zu Buche. Erst an dritter Stelle folgen die viel diskutierten Spritkosten: Sie betragen 1.442 Euro jährlich.

Geld für Pendler
Für die Haftpflichtversicherung werden 876 Euro fällig, die Versicherungssteuer schlägt sich mit 384 Euro nieder. Macht in Summe Jahreskosten von 9.442 Euro, so der ÖAMTC. Ist der Autobesitzer regelmäßig auf der Autobahn unterwegs fallen noch 84 Euro für die Autobahnvignette an. Ist der Autonutzer Pendler gibt es dafür aber auch wieder Geld vom Steuerzahler zurück. 1,2 bis 1,3 Mrd. Euro gehen laut VCÖ an Pendler, ein Fünftel daran an Personen mit einem Jahreseinkommen von über 50.000 Euro.

15 Mrd. Euro an Steuern
Rechnet man alle Steuern zusammen so zahlen die Österreicher für Autos jährlich 15 Mrd. Euro an Steuern, rechnet die Wirtschaftskammer (WKÖ) vor. Darin enthalten sind die Mineralölsteuer, die Versicherungssteuer, die Umsatzsteuer, die Normverbrauchsabgabe sowie lohnbezogene Steuern und Abgaben, Vignetten und Sondermauten.

>>>Nachlesen: Neuer Passat ist Car of the Year 2015