Tageszulassungen bei uns stark gesunken

Minus 18,8 Prozent

Tageszulassungen bei uns stark gesunken

Hierzulande stammt jeder dritte Pkw mit Kurzzulassung von Hyundai.

Der positive Trend am heimischen Fahrzeugmarkt setzt sich fort: Die Zahl der Pkw-Tageszulassungen ist in den ersten drei Quartalen des Jahres deutlich gesunken, gab die Statistik Austria am Donnerstag bekannt. Von Jänner bis September 2016 wurden 14.378 Personenkraftwagen nach einem Tag Zulassung wieder abgemeldet, ein Rückgang zur Vorjahresperiode um 18,8 Prozent.

Hyundai vor Peugeot und Ford

Der Anteil von Tageszulassungen an den Pkw-Neuzulassungen insgesamt betrug in den ersten neun Monaten 5,7 Prozent, im Jahr 2015 waren es im selben Zeitraum noch 7,5 Prozent. Von allen Pkw-Tageszulassungen waren 35,0 Prozent Autos der Marke Hyundai , 10,6 Prozent der Marke Peugeot und 8,8 Prozent der Marke Ford . Dieses Podium ist wohl eines der wenigen, auf dem kein Hersteller landen möchte.

Positives Zeichen

Mit Tageszulassungen können Autohändler ihre Zulassungsstatistiken schönen und Preisbindungen der Hersteller umgehen, denn die Autos werden danach meist günstiger an die Kunden abgegeben. Der starke Rückgang ist also ein Zeichen dafür, dass es dem heimischen Neuwagenmarkt ziemlich gut geht. Die meisten Hersteller haben es nicht nötig, Modelle künstlich in den Markt zu drücken, um ihre Verkauszahlen zu erhöhen.

>>>Nachlesen: Die meistverkauften Autos in Österreich

Diashow: Meistverkaufte Marken 1. Halbjahr 2016

1/10
Platz 1
Platz 10

Mercedes. Stück: 7.350; Marktanteil in Prozent: 4,3

2/10
Platz 1
Platz 9

Seat. Stück: 7.850; Marktanteil in Prozent: 4,6

3/10
Platz 1
Platz 8

Hyundai. Stück: 7.931; Marktanteil in Prozent: 4,6

4/10
Platz 1
Platz 7

BMW. Stück: 10.003; Marktanteil in Prozent: 5,8

5/10
Platz 1
Platz 6

Ford. Stück: 10.219; Marktanteil in Prozent: 5,9

6/10
Platz 1
Platz 5

Audi. Stück: 10.256; Marktanteil in Prozent: 6,0

7/10
Platz 1
Platz 4

Renault. Stück: 10.521; Marktanteil in Prozent: 6,1

8/10
Platz 1
Platz 3

Skoda. Stück: 11.564; Marktanteil in Prozent: 6,7

9/10
Platz 1
Platz 2

Opel. Stück: 12.684; Marktanteil in Prozent: 7,4

10/10
Platz 1
Platz 1

VW. Stück: 29.247; Marktanteil in Prozent: 17,0

Diashow: Meistverkaufte Modelle 1. Halbjahr 2016

1/10
Platz 1
Platz 10

Skoda Fabia. Stück: 2.812; Marktanteil in Prozent: 1,6

2/10
Platz 1
Platz 9

VW Bus (T6). Stück: 2.953; Marktanteil in Prozent: 1,7

3/10
Platz 1
Platz 8

Seat Ibiza. Stück: 3.082; Marktanteil in Prozent: 1,8

4/10
Platz 1
Platz 7

Renault Mégane. Stück: 3.086; Marktanteil in Prozent: 1,8

5/10
Platz 1
Platz 6

Opel Astra. Stück: 3.252; Marktanteil in Prozent: 1,9

6/10
Platz 1
Platz 5

VW Tiguan. Stück: 3.704; Marktanteil in Prozent: 2,2

7/10
Platz 1
Platz 4

Fiat 500. Stück: 3.774; Marktanteil in Prozent: 2,2

8/10
Platz 1
Platz 3

VW Polo. Stück: 3.934; Marktanteil in Prozent: 2,3

9/10
Platz 1
Platz 2

Skoda Octavia. Stück: 5.284; Marktanteil in Prozent: 3,1

10/10
Platz 1
Platz 1

VW Golf. Stück: 8.949; Marktanteil in Prozent: 5,2