Bolt in Wien nun auch mit Taxi-Diensten

Zusätzlich zu Mietwagen

Bolt in Wien nun auch mit Taxi-Diensten

Mietwagen-Anbieter baut sein Angebot in der Bundeshauptstadt aus.

Seit Donnerstagnachmittag (23. Jänner, 14.00 Uhr) stellt Bolt (vormals Taxify) neben seinem Mietwagen-Service in Wien auch Taxi-Dienste zur Verfügung. Die Bolt-App ermöglicht es Fahrgästen damit, Taxi-Dienste von mehreren Service-Anbietern zu bestellen und bereits in der App das jeweils fahrende Taxi-Unternehmen zu sehen.

Preise sind vorgegeben

Da die Preise im Taxi-Gewerbe behördlich geregelt sind, liege der Fokus auf Qualität, Sicherheit und Effizienz der Fahrt, so die Ride-Hailing-Plattform in einer Aussendung. Transparenz sei das oberste Gebot. „Die Fahrten werden über die Bolt-App bestellt. Dadurch können unsere Kunden auch Infos über die Fahrt bekommen, zum Beispiel Angaben zum Fahrer und zur Fahrstrecke“, so Farhad Shikhaliyev , Country Manager von Bolt.

Vermittlungsprovision

Taxi-Unternehmen sind nicht exklusiv an Bolt gebunden und es gibt keine monatlichen Fix-Kosten. Sie müssen nur die vorgegebenen Kriterien erfüllen. Ist das der Fall, zahlen Taxi-Unternehmen am Ende 10 Prozent Provision an Bolt auf jede erfolgreich vermittelte Fahrt.

>>>Nachlesen:  Fahrdienst Bolt verschenkt Gratis-Fahrt in Wien

>>>Nachlesen:  Taxify heißt in Wien jetzt Bolt

Externer Link

bolt.eu/de/