Tesla ruft 90.000 Model S zurück

Luxus-Elektroautos

Tesla ruft 90.000 Model S zurück

Probleme mit Sicherheitsgurten bei der E-Limousine.

Der kalifornische Autobauer Tesla ruft alle seit 2012 verkauften Elektroautos vom Typ Model S wegen Problemen mit den Sicherheitsgurten zurück. Das Unternehmen teilte mit, dass weltweit insgesamt 90.000 Fahrzeuge betroffen seien. Bei den Gurten der Vordersitze bestehe die Gefahr, dass diese nicht straff genug seien, um bei einem Unfall den vollen Schutz zu geben.

"Einzelfall"
Der Mangel sei in einem "Einzelfall" in Europa festgestellt worden, hieß es. Als Vorsichtsmaßnahme würde nun aber alle Fahrzeuge in die Werkstätten geholt. Im Zusammenhang mit dem Problem habe es keine Verletzten gegeben, betonte Tesla.

>>>Nachlesen: Tesla Model S & Model X lenken jetzt selbst

SUV und Einstiegsmodell
Teslas Eletroautos sind im Luxussegment angesiedelt, das Model S kostet je nach Ausstattung zwischen 70.000 und 130.000 Dollar (65.000 bis 121.000 Euro). Im kommende Jahr will das Unternehmen einen kostengünstigeren Mittelklassewagen - das Model 3 - vorstellen. Anfang 2016 startet noch das luxuriöse Elektro-SUV Model X.

>>>Nachlesen: Tesla Model 3 kommt im März 2016

>>>Nachlesen: Model X: Alle Infos vom ersten Tesla-SUV

Diashow: Fotos vom Tesla-SUV Model X

Das neue Model X wurde von Tesla-Chef Elon Musk im Stammwerk in Fremont (Kalifornien) präsentiert.

Die Front erinnert an den Model S (Limousine). Das SUV baut aber deutlich höher auf und setzt hinten auf Flügeltüren.

In der Seitenansicht fällt die aerodynamische Form auf. Der Coupé-artige Dachverlauf erinnert an den BMW X6 und das Mercedes GLE Coupé.

Der automatisch ausfahrende Heckspoiler sorgt bei hohem Tempo für Fahrstabilität.

Tesla nennt die aufschwingenden Fondtüren "falcon wings". Diese falsten...

...sich mit einer äußerst aufwendigen Mechanik so platzsparend zusammen, dass...

...man sogar in engsten Parklücken halbwegs bequem aussteigen kann.

Beim Model X "P90D Performance All Wheel Drive" sorgen die E-Motoren aus dem Model S P85D für gewaltigen Vortrieb. Die vordere Maschine leistet 259 PS, hinten schieben satte 503 PS an.

Im Cockpit bietet die riesige Panoramawindschutzscheibe einen beeindruckenden Ausblick.

Auf Wunsch ist der Model X ein Siebensitzer. Die dritte Reihe lässt sich elektrisch flach im Boden versenken.

(Englische) Datenblätter der beiden zunächst startenden Versionen.